phpJobScheduler

U23

In Leinfelden gelang Giuseppe D `Elia wieder ein Doppelpack, doch freuen konnte sich D`Elia darüber nur bedingt. Denn seine Tore reichten nicht, um die 3:2-Niederlage im Derby zu verhindern. Der frühe Ausfall in der 14. Spielminute von Ferdi Kienzle konnte nicht kompensiert werden. Katastrophales Abwehrverhalten, ein imaginäres Mittelfeld sorgte dann dafür, dass es die zweite Saisonniederlage bedeutete. Alles Daumendrücken half nicht. Nach der Niederlage sind die Gelb-Schwarzen wieder auf den dritten Tabellenplatz zurückgefallen und müssen im letzten bzw. im ersten Rückrunden Spiel 2015 angesichts der schweren Aufgabe befürchten, weiter an Boden zu verlieren. Letztes Punktspiel auf der Waldebene Ost gegen den 1. FV Stuttgart 1896 findet am 13.12.2015 um 15 Uhr statt.
 
 

Goldäcker, im letzten Heimspiel 2015 gewinnen die U23 des TV Echterdingen das Verfolgerduell verdient mit 3:0. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung am Sonntagmittag wurde das Verfolger-Duell in der Kreisliga gegen Sportfreunde Stuttgart II gewonnen. Vor unseren treuesten Zuschauern im Sportpark Goldäcker brachte Giuseppe D `Elia (35.) auf wunderschönem Zuspiel von Edu Pineda Chacon die Gastgeber in Führung. Es dauerte dann bis zur 65. Minute, bis wiederum D `Elia mit all seiner Qualität zum 2:0 erhöhen konnte. Zurück zu seiner alten Stärke findet auch wieder Ferdi Kienzle, in der 77. Minute erhöhte Kienzle mit einem schönen Flachschuss zum verdienten 3:0 Endstand.  Die U23 Kicker kletterten damit auf den zweiten Tabellen-Rang, Sportfreunde bleibt vierter. Am kommenden Sonntag den 06.12.2015 kommt es in Leinfelden zum ...


08.11.2015 Ein Blick auf die Tabelle verrät: Noch im Ziel, aber die B-Liga zu verlassen und in die Fußball-Kreisliga A aufzusteigen, wird für die U23 Kicker vermutlich schwerer als geplant. In den jüngsten Wochen der Wahrheit verspielte die U23 Mannschaft ihre gute Ausgangsposition und fiel auf den dritten Platz zurück. Zuletzt gab es ein 1:0 bei HNK Slaven Möhringen. Das lief nicht gut, dass Verhalten nach Rückstand. Der Mannschaft vom  Sportpark Goldäcker fehlte es in der kompletten Spielzeit an einer Führungsfigur, der das Zepter bei Rückstand  in die Hand nahm. Vor allem die erfahrenen Spieler enttäuschten dabei sehr. Die Kreativität, im Sommer konnten die U23 Kicker mit starken Offensivaktionen und Toren überzeugen, der Sturm harmonierte. Doch mit der Zeit fiel dem Team ...


In einer äußerst hart geführten Begegnung mussten die U23 Kicker am Sonntag ihre erste Saisonniederlage beim 1:0 (1:0) gegen den SV HNK Slaven Möhringen hinnehmen. Damit mussten die U23 Kicker die Tabellenführung abgeben..

Die U23 Kicker des TVE haben am Sonntagmittag den TSV Musberg II in Musberg mit 2:0 bezwungen und damit den prestigeträchtigen Derbysieg eingefahren. Wesentlich zum Erfolg beigetragen haben die Torschützen Arvin Rajabi (10.) und Giuseppe D `Elia (21.). Für den TVE war es ein weiterer Dreier auf dem Weg nach…
Am 01.11.2015 um 13:00 Uhr im Sportpark Goldäcker spielt man gegen den VFL Kaltental II
 

Am gestrigen Donnerstag lud die U23 des TVE zur 3. Bezirkspokalrunde die Bezirksligamannschaft der Spvgg Feuerbach ein. Ein früher Rückstand bereits in der 2. Spielminute zum 0:1 bereitet nur im ausnutzen von Torchancen den Feuerbacher Vorteile, spielerisch hielten die U23 Kicker gegen den Bezirksligisten durchaus mit. Leider war der individuelle Fehlerteufel an diesem Donnertag beim TVE, so stand es nach 38 Minuten bereits 0:3. Die starke Leistung wurde dann aber doch belohnt, 41. Minute und es wurde noch vor der Halbzeit auf 1:3 verkürzt Torschütze Theofilaktos. In der Folgephase der zweiten Halbzeit hatten die Bezirksligaspieler sichtlich Mühe sich zu finden. Durch den 2 Treffer, Torschütze Daniele Leone des TVE, gerieten die Feuerbacher immer mehr in Schwierigkeiten. Hier ist mehr drin!


Die U23 des TVE traf im Rotenwald gegen die Kicker des SV Heslach II an und kamen über ein mühsames 1:1 nicht hinaus. Die U23 Kicker stehen aktuell an der Tabellenspitze, die aktuelle Position zu halten, wird schwer. Wir sind jetzt die Gejagten und die nächsten Gegner sind immer einer der schwersten. Wir hatten in den letzten Wochen einen sehr guten Lauf, den man nun bestätigen muss. Siege die man zuletzt eingefahren wurden, werden als gejagter immer schwerer. Die Unterbrechungen des Spielflusses machen sich bemerkbar, in der ersten Halbzeit kamen wir nicht so richtig ins Spiel. Es wurde nicht das umgesetzt, was vorgegeben war. Dennoch konnte man den Anschluss halten. Das 1:0 für den Gastgeber fiel dann auch nach einem ...


Ein junger Mann aus Baden-Württemberg ist erster FuPa-Hartplatzheld des Monats. Er traf mit dem Rücken zum Tor.

Liebe FuPaner, liebe Freunde des Amateurfußballs,

Ihr steht wohl auf Fallrückzieher. Zurecht. Ihr habt Arvin Rajabi vom TV Echterdingen U23 zum ersten FuPa-Hartplatzhelden des Monats gewählt. Herzlichen Glückwunsch, Arvin! Rajabi setzte sich mit 151 Stimmen durch, der Zweitplatzierte, Carsten Müller, erreichte 109 Votes. Der Preis für, Arvin, den Defensivspieler aus dem baden-württembergischen Echterdingen: ein FuPa-T-Shirt, 200 FuPaner-Punkten und eine von André Schürrle unterschriebenen DVD ("Die Mannschaft").


Tabellenführer TVE U23 zu Gast beim Verfolger FV Germania Degerloch. Das Topspiel des 6. Spieltages stieg in Degerloch. Tabellenführer die U23 des TVE trifft auf seinen ärgsten Verfolger FV Germania. Da sich beide Teams gegenseitig Punkte abnehmen werden, ist dies die Chance für die Verfolger näher an die Spitze heranzurücken. Der Tabellenführer hatte es am Sonntag in der Hand, mit einem Sieg über seinen ärgsten Verfolger FV Germania seinen Vorsprung in der Tabelle auszubauen. Der Respekt beider Teams war deutlich zu erkennen, so wurde in der ersten Halbzeit vorsichtig kontrolliert agiert. Die U23 des TVE erspielte sich durchaus einige Chancen, in der 25. Minute war es dann Ferdi Kienzle der die 1:0 Führung der U23 Kicker mit einem Flachschuss erzielen ...


Arvin Rajabi aus Echterdingen ist unser Wochensieger. Er verdiente sich ihn mit einer Meisterleistung in der Fallrückzieherkunde. Es war eine ziemlich klare Sache zwischen den Stuttgarter Teams vom TV Echterdingen gegen Calcio Leinfelden-Echterdingen. Sieger wurde der TV, und das ganz souverän. Mit 5:0 wurde das Derby entschieden. Zu bestaunen gab es vor allem einen Treffer. Arvin Rajabi, laut FuPa-Datenbank ein Verteidiger (was wir bezweifeln), hob sich in die Luft und netzte per Fallrückzieher ein. Eine perfekte Symbiose von Körperbeherrschung und Ballgefühlt. Fast 50 Prozent der abstimmenden Fupaner wählten ihn.
 
Herzlichen Glückwunsch!

 

Die U23 des TV Echterdingen gewinnt gegen den Lokalrivalen Calcio Leinfelden-Echterdingen mit 5-0 und kann somit ihre Tabellenführung festigen. Nach Abtasten in der ersten Halbzeit, begann erst zur zweiten Halbzeit das Echterdinger Schützenfest: Nach tollem Pass von Emre, vollendete Marko Ilic mit einem schönen Lupfer zur Führung. Nach diesem Tor spielten dann die Gastgeber auf, wobei zahlreiche Chancen von Torjäger D'Elia nicht genutzt werden konnte. Erst der Hammer aus knapp 30 Metern von Ferdinand Kienzle brachte das 2-0 und die Erleichterung. Daraufhin folgten zwei weitere Tore von Daniele Leone und Arvin Rajabi, wobei Arvins spektakulärer Fallrückzieher Anwärter auf das Tor der Woche in der Sportschau sein sollte. Den Endstand brachte dann Emre Göcer, der sein starkes Spiel mit diesem Tor ...