TVE Homepage Banner

U14

U14 Tabelle

Wetter in LE

Echterdingen

Heute
14°C
Höhe ü. NN: 396 m
Luftdruck: 1017 hPa
Niederschlag: 5 mm
Windrichtung: SSW
Geschwindigkeit: 9 km/h
Morgen
22°C
03.11.2020
14°C
© Deutscher Wetterdienst

U14

Am 5. Spieltag konnten wir Sportfreunde Stuttgart mit 6:3 bezwingen. Leider konnten wir die eigenen Erwartungen nicht erfüllen. Der Ball zirkulierte zu langsam, wenig Variation in den Laufwegen und hinten verloren wir entscheidende Tempoduelle. Dennoch hat es für einen komfortablen Sieg gereicht.
Es heißt nun in den kommenden Wochen die einfachen Dinge wieder richtig und besser zu machen. Am 4.11 ist unser nächstes Spiel im Pokal auswärts bei Prag Stuttgart 1.

Diesen Samstag mussten wir uns dieses Jahr zum ersten Mal in einem Pflichtspiel geschlagen geben. Wir Unterlagen dem TSV Harthausen mit 4:1.
In der ersten Halbzeit kamen wir durch zwei unnötige Fehler in Rückstand und waren trotz mehr Ballbesitz einfach zu langsam in der Ballzirkulation.
Dafür konnten wir in der zweiten Halbzeit ein anderes Gesicht zeigen. Der 1 Jahr ältere Gegner stellte sich mit allen Mann hinten rein vor den 16er und wartete nur noch auf Kontersituation. Durch gefestigte Passstafetten gelang uns der Anschlusstreffer durch Chris. Kurz darauf standen wir kurz vor dem Ausgleich, als Luka knapp am Tor vorbeischoss. In der letzten Minute warfen wir noch einmal alles nach vorne, wobei der Gegner zwei Fehler ausnutzen


Nach dem eindrucksvollen Sieg gegen Bernhausen am Mittwoch hat uns am Samstag wieder der Alltag eingeholt. Gerade nach solchen Spielen scheint es umso schwerer, erneut an die Leistungen anzuknüpfen und einfach weiterzumachen.
Besonders gegen einen Gegner aus Büsnau, der sich mit 10 Feldspielern vor dem 16er verbarrikadierte und lediglich mit langen Bällen versuchte vorzukommen. So ließen wir in der ersten Halbzeit zwar keinen Torschuss zu, erzielten aber auch nur 2 Tore: Einmal konnte Baran nach einem Steckpass vollenden, einmal selbiger mit einem wunderschönen Fernschuss.
Wer aber dachte es wäre schon entschieden, hat sich getäuscht. Wir waren zwar in Bezug auf Ballbesitz weiterhin dominant, wurden aber hinten offener und ließen


In der ersten Pokalrunde stand der U14 des TV Echterdingen die U15 des TSV Bernhausen gegenüber. David gegen Goliath, Kreisstaffel gegen Bezirksstaffel. Ziel war von Anfang an dem Gegner mit Zweikamphärte, Laufbereitschaft und taktischer Vorbereitung alles entgegenzusetzen, was man hat. So entstand eine intensive Anfangsphase in der Bernhausen viel Druck gemacht hat und die Flanken oft in den 16er reingebrochen sind. Dennoch waren wir beim Verteidigen konsequent genug, um klare Torchancen zu vermeiden, und konnten selbst ab und zu vorne attackieren. Nach 30 Minuten schaffte es Bernhausen aber doch einmal über die linke Seite durchzubrechen und konnte durch einen Abpraller nach einer Hereingabe das 1:0 machen.
Für die zweite Halbzeit war


Am zweiten Spieltag der Saison sah sich die U14 des TV Echterdingen der U15 Truppe der Spielgemeinschaft Plieningen/Birkach gegenüber. Allein schon durch die Umstände sollte es ein anderes Spiel als in der Vorwoche werden. Es war kalt, nass und ein unangenehmer Wind wehte.
Dennoch kamen wir über unsere zentrale in den Anfangsminuten zu Kombinationen und über die Außen ins Tempo und konnten zwei realtiv frühe Tore durch Chris und Fabi erzielen. Dennoch konnte man noch nicht ganz zufrieden sein, denn ein paar Torchancen wurden zugelassen, nachdem man sich auf nassem Boden bei Flugbällen verschätzte. Gegen Ende der ersten Halbzeit wurde es zudem hitzig. Der Gegner war immer mehr frustriert und ließ dies mit überzogenen und unsportlichen


Nach über 20 Trainingseinheiten in 6 Wochen stand für die U14 des TV Echterdingen das erste Pflichtspiel seit ganzen 10 Monaten an. Zu Gast war die U14 des Nachbarn TSV Bernhausen. DIe Jungs waren entsprechend motiviert und gaben seit Minute eins an Vollgas. So konnten wir früh einen Elfmeter heruasholen, den Ardonit verwandelte. Bernhausen konnte jedoch mit Tempovorstößen über die Außen entgegenhalten und ausgleichen. Daraufhin wurde das Tempo noch mehr angezogen und wir konnten in wenigen Minuten 4 weitere Tore schießen, unter anderem Ardonit mit einem sehenswerten Freistoß aus über 20 Metern. Aber auch Bernhausen konnte mit einem Distanzschuss kurz vor der Halbzeit unter die Querlatte noch einen Treffer verbuchen.
Nach dieser


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.