phpJobScheduler

U23

filderzeitung logoDer Möhringer Kreisligist bleibt gesperrt – Echterdingen profitiert.
Fünf Wochen lang war die Angelegenheit in der Schwebe – allein das ließ schon erahnen, dass es kein gewöhnliches Urteil werden würde. Nun hat das Bezirkssportgericht im Fall des Fußball-B-Kreisligisten SV HNK Slaven Möhringen gesprochen. Das Ergebnis nach dem verursachten Abbruch der Partie am 17. April gegen den OFK Beograd Stuttgart: der seitdem bereits in einer ersten Maßnahme vom Spielbetrieb ausgeschlossene Filderclub bleibt bis zum 21. Juli gesperrt, erhält 1200 Euro Geldstrafe und muss in der nächsten Saison bei allen seinen Pflichtspielen eine Platzaufsicht stellen. Darüber hinaus hat die Mannschaft an einem Seminar des Verbands zum Thema „Gewaltprävention“ teilzunehmen. Individuell sanktioniert wurde der Spieler Mario Pusic – nämlich mit einer 13-monatigen Sperre plus 300 ...


Es knistert in Sachen Meisterschaft weiter…  
 
Erster Showdown am 29.05.2016, gespielt wird auf der Waldau in Degerloch bei den Sportfreunden Stuttgart um 13:00 Uhr, die bislang eine tadellose Rückrunde hinlegen.
 

Zweiter Showdown und Zünglein an der Waage, wäre dann noch das Nachbarschaftsduell im Sportpark Goldäcker am 05.06.2016 ebenfalls 13:00 Uhr gegen den TSV Leinfelden, mehr braucht man dazu auch dann nicht zu sagen...

 

 

 

...


Das Spiel am Pfingstmontag, 16.05.2016 gegen den SV HNK Slaven Möhringen wurde vom WFV abgesetzt.
Wegen eines Spielabbruches vom 14.04. zwischen dem SV HNK Slaven Möhringen und dem OFK Beograd hat der WFV ein einer Pressemitteilung mitgeteilt, dass der HNK mit sofortiger Wirkung vorläufig für den Spielbetrieb gesperrt ist. Alle Spiele werden zunächst abgesetzt und dem Verein mit 0:3 als verloren gewertet.
Mehr unter www.fupa.net

Gelb-Schwarze lassen gegen Kaltental viele Chancen liegen...
 
Dafür, dass es bis zum Ende der Partie des TVE gegen den VFL Kaltental spannend blieb, sorgten vor allem die Hausherren. Denn beim letztlich verdienten 2:1-Sieg ließen die Gelb-Schwarzen so viele Chancen aus, dass sich mancher der Zuschauer und Verantwortliche die Haare raufte. Unachtsamkeit in der 15. Spielminute wurde quasi mit dem ersten Angriff des Gastgebers mit dem 1:0 für Kaltental belohnt. In der Folgezeit war es ein über weite Strecken anrennen in eine Richtung um den Ausgleichtreffer noch vor der Halbzeit zu erzielen, leider ohne den gewünschten Erfolg. Derart motiviert brachten die U23 Kicker weitere Angriffe in Hälfte zwei nach vorne, aber ein irgendwie geordnetes Spielsystem fanden sie gegen die Kaltentaler ...


Mit einem 3:1 (2:1) Sieg über die 2.Mannschaft des TSV Musberg bleibt die U23 weiterhin an der Tabellenspitze - nach dem 3:3 des OFK Beograd bei Sportf.Stuttgart II sind die Echterdinger nun auch punktmäßig vorne (Beograd wird trotz 3-Punkte-Rückstand wird dem OFK wohl noch drei Punkte für den Spielabbruch gegen Slaven gutgeschrieben).
Bereits nach drei Minuten geriet der TVE mit 0:1 in Rückstand, doch F.Kienzle (8.) und der kurz zuvor eingwechselte G.D'Elia (17.) brachten die U23 zurück in die Erfolgsspur 2:1. Nach der Pause gelang dann L.Zug (65.) mit seinem Treffer zum 3:1 den Sieg in trockene Tücher zu bringen.

Das Knistern in Sachen Meisterschaft ist kaum noch auszuhalten, daher schreiben wir mal schnell das Restprogramm von unseren U23 Kicker des TV Echterdingen.
 
TSV Musberg 01.05. Sportpark Goldäcker, VFL Kaltental 08.05.2016 in Kaltental, offen ist das Spiel zwischen TVE U23 – SV HNK Slaven Möhringen (Sportgericht). Am 29.05.2016 könnte es dann zum Showdown kommen, gespielt wird auf der Waldau in Degerloch bei den Sportfreunden  Stuttgart, die bislang eine tadellose Rückrunde hinlegen. Zünglein an der Waage, wäre dann noch das Nachbarschaftsduell im Sportpark Goldäcker gegen den TSV Leinfelden, mehr braucht man dazu auch dann nicht zusagen.
 
Festzuhalten ist Wiedergutmachung gegen den Tabellenführer OFK Beograd Stuttgart das nach der unnötigen Niederlage gegen Heslach mit 5:1 gewonnen wurde. Nicht ganz unwichtig ...


Im Rennen um den Aufstieg meldet sich die U23 des TV Echterdingen zurück, im Spitzenspiel beim Tabellenführer OFK Beograd Stuttgart siegt der TVE mit 5:1 (2:1) und liegt nun 44 Punkten 5 Spieltage vor Schluss an der Tabellenspitze. Nach einer überragenden Mannschaftsleistung, gewann unsere U23 verdient. Durch einen sehenswerten Volley brachte Arvin Rajabi die Schwarzgelben in Führung, jedoch glichen die Hausherren in der 31. Minute schnell aus, wobei der Treffer nach einer klaren Abseitsstellung fiel. Kurz vor der Pause erzielte Ferdinand Kienzle die verdiente Führung, 42 Minute. Nach der Halbzeitpause drehten die Echterdinger auf und machten den Sack zu: Vinko Cosic 56./87. und erneut Arvin Rajabi 67.
Es spielten: Anton - Kühnle (77. Krauss), Kind, Göcer, Aktas - Rajabi (82. Montella), Giuliano ...


U23 Kicker spielen beim 1:2 gegen SV Heslach II wie eine Flasche leer...
 
Ohne eine gewaltige Steigerung in den nächsten Spielen ist der Absturz vom Religationsplatz sicher... ohne Gegenwehr ergeben sich die U23 Kicker gegen Heslach ihrem Schicksal. Allein ein Punkt wäre zu wenig gewesen, nein man verliert auch noch das Spiel vor dem wichtigen Spiel gegen OFK Beograd am kommenden Sonntag. Was man damit sagen will: Einsatzwille, Zweikampfstärke, Mut, ­Tempo, Kompaktheit fehlten größten Teils komplett. In den letzten Spielen nach der Niederlage in Leinfelden hatten die U23 Kicker das Entscheidende beherzigt und sich die Punkte erkämpft. Am kommenden Sonntag (15 Uhr) bei Beograd auf der Waldebene Ost müssen die Punkte her. Hoffnung macht die Rückkehr von Torjäger Giuseppe D ...


Die U23 des TV Echterdingen ist im laufenden Jahr 2016 noch ungeschlagen und ohne Punktverlust in die Rückserie gestartet. Verhalten optimistisch tritt man weiter den kommenden Aufgaben entgegen.
 
Es steht noch das Heimspiel am 17.04.2016 gegen SV Heslach II an. Hier dürfen weiter keine Punkte liegen gelassen werden, bevor es dann zum Auswärtsspiel zur Waldebene Ost gegen OFK Beograd geht.
 
Echterdingen ist weiter auf Kurs! Jedenfalls hinterließen die U23 Kicker des TVE bislang einen enorm stabilen Eindruck und ist so ein weiter ernstzunehmender Kandidat, um ganz vorne ein gewichtiges Wort mitzusprechen. Nach fünf Siegen hofft man im gelb-schwarzen Lager auf einen weiteren Streich. Die Gäste sind nicht zu unterschätzen, tat man sich in der Hinrunde doch enorm schwer ...


Die Tabellenführung konnte nach einem ungefährdeten Sieg gegen Germania Degerloch behauptet werden. Von der ersten Minute an machte die U23 des TV Echterdingen Druck, konnte jedoch ihre zahlreichen Chancen nicht nutzen. Erst in der 32. Minute belohnten sich die Gelb-Schwarzen durch einen Distanzschuss von Mirko Bagaric. Nach der Einwechslung von Torjäger Giuseppe D'Elia wurde der Druck noch mehr erhöht und man legte durch D'Elia das 2-0 nach. Doch wie die Wochen zuvor ruhte man sich auf der Führung aus und der Gegner fing an gefährlich zu werden. Erst nach einem sehenswerten Volley von Eduardo Pineda Chacon war das Spiel entschieden. Wenige Minuten später legte Giuseppe D'Elia mit seinem 21. Saisontor den Entstand fest. Nach einer Woche Spielefrei geht es in ...


Die U23 des TV Echterdingen ist im laufenden Jahr 2016 noch ungeschlagen und ohne Punktverlust in die Rückserie gestartet. Verhalten optimistisch tritt man den kommenden Aufgaben entgegen.
 
Es stehen noch zwei Heimspiele an,  am Sonntag den 03.04.2016 Germania Degerloch und 17.04.2016 SV Heslach II. Hier dürfen keine Punkte liegen gelassen werden, bevor es dann zum schweren Auswärtsspiel zur Waldebene Ost gegen OFK Beograd geht.
 
Es ist zu erwähnen, dass zum Beginn der Rückrunde einer unserer qualitativ hochwertigen Spieler durch Verletzung und zuletzt wegen Krankheit nicht zu Verfügung gestanden hat.  Ein halbes Dutzend Spieler sind zusätzlich angeschlagen, so dass dem Trainergespann nie ein komplettes Team zur Verfügung steht. Es spricht für die U23 Kicker, dass trotz der Umstände die ...