tve logo joomla d20181224

AH-Veranstaltungen

Wetter in LE

Echterdingen

Heute
6°C
Höhe ü. NN: 396 m
Luftdruck: 1020 hPa
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: SSW
Geschwindigkeit: 7 km/h
Morgen
11°C
09.12.2019
9°C
© Deutscher Wetterdienst

AH/Senioren

Am Ende stand für uns ein 4 Platz im Turnierplan.Im Spiel um Platz 3 mussten wir uns knapp der Spvgg Stetten geschlagen geben.
Turniersieger um den Helmut Stöckl Wanderpokal wurde der TSV Bernhausen, welcher sich im Neunmeterschiessen gegen den SV Bonlanden durchsetzen konnte.
Vielen Dank an alle teilnehmenden Mannschaften - Ein Turnier unter Freunden -.
 
Platzierungen:
1. TSV Bernhausen
2. SV Bonlanden
4. TV Echterdingen
5. SV Möhringen
6. TSV Plattenhardt
7. Stuttgarter Prominentenkicker
8. TSV Rohr
 
TVE Hallenturnier 2019
TVE Hallenturnier 2019
TVE Hallenturnier 2019

AH 35 Hallenturnier bei der Spvgg Stetten
Im dritten Jahr hintereinander sind wir wegen einem einzigen Tor, zu wenig geschossen oder zu viel bekommen, nicht über die Vorrunde hinaus gekommen. Die SG Reutlingen hatte bei gleicher Punkktzahl (7) ein Torverhältniss von 5:3 und wir 5:4.
Das Murmeltier läßt Grüßen :-) 
Trotz Allem hat sich die neu formierte Mannschaft gut verkauft und unsere Neuzugänge Hideaki und Mahdi (Japan und Iran) haben sich gut integriert.

Ergebnisse:
TVE - SG Reutlingen   0:0
TSV Harthausen - TVE   0:2
TVE - Spvgg Stetten   2:1
TSV Rohr - TVE   3:1
 
Es spielten: M.Bräuning, D.Antonesei, M.Schlick, G.Vonderdell (1) , H.Ikeda, M.Salarpour


Im "Rückspiel" gegen unsere Freunde vom TSV Musberg lagen wir bereits nach 15 Minuten mit 0-2 zurück. 
Zweimal Standard, zweimal nicht eng dran und schon zappelte der Ball nach einem Kopfball und nach einer Kopfvorlage zentral
vor unser Tor im TVE Netz. Unser Interims-Torspieler Marco Haufe war machtlos.
Danach waren wir wach und hatten viele Spielanteile und ein paar kleinere Chancen zum Anschlusstreffer.
Erst nach dem Pausensprudel fuhr der TVE Zug in die richtige Richtung und kam durch Marcel Schlick nach einer feinen energischen Einzelleistung zum Anschlußtreffer. Nach einer guten Aktion über unseren rechten Flügel tankte sich Tobis Hägele durch und flankte halbhoch in Richtung Musberger Strafraum. Dirk Prandl als "böse" 9 im


FV Neuhausen - TV Echterdingen
FV Neuhausen - TV Echterdingen
FV Neuhausen - TV Echterdingen
In einem ausgeglichenen Spiel waren wir gut unterwegs und konnten lang Paroli bieten.
Am Ende stand eine knappe Niederlage. Viele gute Aktionen und ein paar wenige Fehler prägten unser Spiel.
Drei schöne Tore durch Bogdan Nechita mit einem feinem Schlenzer über den Torwart hinweg, ein klug gespielter Konter über unsere linke offensive Seite den Franco Delia nur noch über die Linie schieben musste und ein klasse Freistoß über die Mauer hinweg ins rechte obere Eck von Ritchie Ungureanu stehen auf unserer Habenseite.
Leider aber auch kleine Flüchtigkeitsfehler welche der Gegner eiskalt ausnutzte. Daran gilt es zu Arbeiten.
Es spielten: M.Bräuning, F.Kaiser, M.Krämer, F.Guida, M.Rembold, J.Wessolly, D.Prandl, R.Ungureanu (1), T.Hägele


Kleinfeldturnier in Rohr
Kleinfeldturnier in Rohr
Kleinfeldturnier in Rohr
Wir sind Turniersiegerbesieger und belegten beim Kleinfeldturnier des TSV Rohr am Ende den 4.Platz. 
Das Turnier gut begonnen, schwacher Mittelteil und ein versöhnliches Ende.
Am Schluss hatte der SV Möhringen das bessere Ende und wurde Dritter.
Heslach auf Platz 1 und Rohr auf zwei. Platz 5 ging an die SG Reutlingen.
 
Es spielten:
R.Englisch, F.Kaiser (1), M.Schlick, G.Vonderdell, R.Yüksel (2), R:Ungureanu (6), D:Prandl (1), J.Light, F:Guida.
 

Unser traditionelles Montagabendspiel bei unseren Freunden in Musberg war trotz der knappen Niederlage bis zum Ende hin offen und wenn wir unsere Mega Torchancen in der ersten Halbzeit genutzt hätten und keine individuellen Fehler inklusive Eigentor gemacht hätten, hätte auch ein Unendschieden an der Anzeigetafel stehen können. (Hätte Hätte Fahrradkette :-)
So ist es halt dann wenn du vorne nichts triffst dann steht es gleich mal zackig 3-0.
Die Aufholjagd in der zweiten Halbzeit war dann energisch und mit viel Wille.
Frank Kaiser und Ritchie Ungureanu trafen zum Anschluß. Gereicht hat es dann zum Unendschieden nicht mehr, weil der gute Schiedsrichter Andreas Kranz abgepfiffen (zu Recht wenn die Zeit um ist) hat und natürlich nicht weil


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.