U23


Nach 15 Minuten war es soweit, da war das Duell zwischen Schlusslicht Jahn Büsnau und den U23 Kickern des TVE, mit einem direkt verwandelten Eckball durch Richi Ungureanu zum 1:0 für die Jungs bereits in die richtige Richtung gelenkt. Pausenstand nach den ersten 45 Minuten somit verdient. In Hälfte zwei war es ein Spiel mit vielen unsportlichen Szenen, was den Unparteiischen aber nicht so interessierte. In der 63. Minute war es dann soweit, ein Gewaltschuss aus halbrechter Position von Sven Unmüssig brachte das längst fällige 2:0 und in der 75. Minute eingewechselt, in der 80. Minute ein Tänzchen mit dem Gegner vollendete Mats Heienbrok mit dem verdienten 3:0 Siegtreffer, was letztendlich hoch verdient war. Damit haben die U23 Kicker ihr


Die U23 des TV Echterdingen setzt seinen Negativlauf der letzten Wochen fort, setzte es vor einer Woche gegen den Aufstiegsaspiranten TSV Musberg eine satte 0:7 (0.2) Niederlage, so ging auch die Auswärtspartie gegen den 1.FC Lauchhau-Lauchäcker deutlich mit 1:5 (1:4) verloren. Knackpunkt der Partie zwischen der 30. und 34. Minute - beim Stand von 1:1 netzten die Hausherren binnen 4 Minuten 3x ein. Das letztes Spiel vor der Winterpause bestreitet die U23 am kommenden Sonntag, 02.12.18 beim TSV Jahn Büsnau - Anpfiff 14:00 Uhr.

Wiederholtes Unvermögen sorgt erneut zur Auswärtsniederlage mit 3:2 beim VfL Kaltental ...
mangelte Einstellung, Eigensinn einiger Akteure außerhalb und auf dem Platz lässt mehr nicht zu, die U23 tritt in der aktuellen Situation auf der Stelle, ein schmaler Grat zu den Abstiegsplätzen oder ins obere Tabellendrittel wie die aktuelle Tabelle zeigt.
Am kommenden Sonntag gastiert unser Ortsnachbar aus Musberg im Sportpark Goldäcker, Spielbeginn 12:30 Uhr

Am Sonntagnachmittag hat die U23 des TVE einen verdienten 4:0-Sieg gegen den SV Gablenberg und somit die Serie von drei sieglosen Spielen beendet.
Aris Charalampidis meldet sich ebenfalls zurück mit einem 3er Pack, den Treffer zum verdienten 4:0 Endstand gelang mit seinem ersten Tor in der Saison Mats Heienbrok.
Man hat das Spiel bestimmt, sicher in der Defensive gestanden und nach vorne immer wieder Druck gemacht, lobte man von den Rängen. Weiter gelang dem Team um Trainer Pietro Salvaggio das erste zu Null Spiel in der laufenden Saison.
Am kommenden Sonntag spielt die U23 gegen den VfL Kaltental auf dem Kunstrasen Im Kohlhau, Spielbeginn 14:30 Uhr.

Die U23 hat auch am gestrigen Sonntag beim Auswärtsspiel gegen den VfL Stuttgart II es versäumt, wie auch in den beiden vorangegangenen Spielen das Punktekonto zu erhöhen und ging wieder einmal als Verlierer vom Platz.
Konzentration, Stellungsfehler, Einstellung und schlechtes Abwehrverhalten und vor allem viel zu viele Abspielfehler, so fällt das Fazit aus, denn so kann man kein Spiel gewinnen. Das Spiel der U23 passte an diesem Sonntag zum trüben Regenwetter.
Alle eingesetzten Spieler müssen sich selbst Hinterfragen, was schief lief und müssen am kommenden Sonntag gegen den SV Gablenberg eine Leistung und Siegeswillen zeigen, damit die Punkte in Echterdingen bleiben./DK

Am Sonntag, den 14.10.2018, gastierte die U23 des TVE beim KV Plieningen und verloren unglücklich mit 3:2, Torschütze zweimal Denis Pirnat. Die Spielverlegung durch unser jährliches Krautfest auf Dienstag den 23.10.2018 wurde ebenfalls verloren, diesmal mit 4:2 doppel Torschütze wiederum Denis Pirnat, insgesamt war die Leistung zu wenig und somit auch verdient. Eine Reihe von Ausfällen machen die nächsten Begegnungen nicht leichter.

Am kommenden Sonntag spielt die U23 gegen den VfL Stuttgart, Spielbeginn ist um 13:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz, Kunstr.pl. 2 ESV Rot-Weiss Stuttgart / VfL Stuttgart, Benzstr. 151, 70372 Stuttgart


Die U23 des TV Echterdingen bezwingt Omonia GFV Vaihingen mit 2:1 (0:0). In einem hart umkämpften Spiel konnte sich zunächst Keeper Phillip Kittelberger auszeichnen, mit einem parierten Elfmeter hielt das torlose Remis bis zur Pause - allerdings mussten die Gelb-Schwarzen noch kurz vor der Pause eine gelb-rote Karte hinnehmen - Marcus Kett musste nach wiederholtem Foulspiel vorzeitig in die Kabine. Nach dem Wechsel gelang dann Aris Charalampidis in der 63.Minute die 1:0 Führung, doch die Gäste schlugen zurück, Augleich in der 69.Minute zum 1:1. Ein Gerangel dann in der 82.Minute - beide Seiten sahen dann hierfür die Rote Karte - für den TVE musste der Torschütze frühzeitig zum Duschen. Die Entscheidung dann in der 90.Minute einen Flachpass


... und hinzu kommt noch ein Torfestival beim außergewöhnlichen Heimspiel. Vorab, das Ergebnis lautet 9:1 Heimspielsieg. Schnell konnte man erkennen, dass die Niederlage vom vergangen Sonntag zur Wiedergutmachung sich entwickeln sollte. Von Beginn an nahmen die U23 Kicker des TVE das berühmte Heft in die Hand. In der 7. Minute war es dann auch schon so weit, leider

waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht alle mitgereisten Zuschauer eingetroffen, Giuseppe Giuliano traf zum 1:0. Es war klar zu erkennen dass man sofort nachlegen wollte, 11. Minute 2:0 durch Denis Pirnat, 18. Minute 3:0 Aris Charalampidis. Mit der klaren Führung im Rücken, ließ die Konzentration etwas nach und der Gast aus Büsnau verkürzte zum 3:1. Um die Verhältnisse wieder


Nach zwei Siegen in Folge wollte die U23 des TVE mehr… in Hälfte eins kam es wenig zu Torszenen auf Grund der häufigen Unterbrechungen im Spielaufbau durch den doch sehr jungen Unparteiischen, was für beide Teams gleichermaßen galt. Halbzeitstand somit 0:0. In Hälfte zwei kam dann auch mehr Leben ins Spiel, auf beiden Seiten gab es zunächst Chancen und die eine für die U23 Kicker konnte dann durch eine kleine Unachtsamkeit der Gastgeber in der 56. Minute durch Aris Charalampidis zum 1:0 aus Sicht des TVE genutzt werden. Unverständlicherweise gab man daraufhin das Spiel zu schnell aus der Hand. Nur vier Minuten später folgte der 1:1 Ausgleich und in der 67. gar schon das 2:1 für die Gastgeber. Davon erholte sich das Team der U23 des TVE


Mit 5:3 (2:1) besiegt die U23 des TV Echterdingen die SGM ABV/TSV 07 Stuttgart und kann damit den zweiten Dreier in Folge verbuchen. Vor allem die Anfangsphase war klar im Zeichen von Schwarz-Gelb, bereits die 1.Torchance im Spiel nutzte Aris Charalampidis zum 1:0 (6.) und gerade einmal 3 Mnuten später legte der Gast aus Degerloch bei einem Rückpass auf - erneut war Aris Charalampidis zur stellt und schob zum 2:0 (9.) ein. In der Folge hatten die Echterdinger noch weitere Möglichkeiten, doch konnten sie diese nicht zu weiteren Toren nutzen. Mit seiner ersten Tormöglichkeit verkürzte die SGM quasi aus dem nichts zum 2:1 (22.). Die Souveränität der Heimelf ging verloren und die Gäste kamen besser in Spiel, doch der Ausgleichstreffer ließ bis


Um unten erst gar nicht groß festzusitzen, sollten die U23 Kicker im dritten Anlauf in diesem Jahr den ersten Erfolg einfahren. Das erste Saisonziel ist somit erreicht gegenüber den letzten zwei Spielzeiten, so früh als möglich Punkten, hatte man letztes Jahr fünf Spiele noch dafür gebraucht. Schnell war allen klar wo die Reise hingehen sollte, den Gastgeber früh unter Druck setzten und Chancen erarbeiten, was in der 10 Minute auch schon zum Erfolg führen sollte, dass 0:1 für die U23 Kicker durch Aris Charalampidis. Nach zwischen zeitlichen Ausgleich in der 23. Minute folgte der erneute Führungstreffer wiederum durch Charalampidis mit einem Strafstoß, 30. Minute. Unnötiger Ballverlust kurz vor Halbzeit brachte den erneuten Ausgleich in der


Teampartner

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen