tve logo joomla d20181224

U23

U23 Tabelle

Wetter in LE

Echterdingen

Heute
12°C
Höhe ü. NN: 396 m
Luftdruck: 1012 hPa
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: ONO
Geschwindigkeit: 6 km/h
Morgen
19°C
25.10.2019
18°C
© Deutscher Wetterdienst

U23

Die U23 des TV Echterdingen unterliegt dem TSVgg Plattenhardt II mit 2:6 (1:1) - maßgeblichen Anteil am Sieg der Plattenhardter hatte dabei der ehemalige Echterdinger Markus Müller, der 3 Tore beisteuerte. Die Plattenhardter Führung in der 43.Minute durch Markus Müller konnte der TVE noch umgehend vor der Pause egalisieren, Nick Schneider glich zum 1:1 aus. Doch nach der Pause zogen die Hausherren durch Tore von Bilal Toy (1:2/48.), Nikolas Utz (1:3/63.), sowie Markus Müller (1:4/72.) davon. Nochmal konnte der TVE durch Richie Ungureanu auf 2:4 (77.) verkürzen, doch der TSV schlug umgehend zurück - 2:5 (78.) Markus Müller und 2:6 (79.) Mario Ruck.
Statistik zum Spiel unter www.fussball.de
 

Gegen den Tabellenführer aus Bonlanden erreichte die U23 am Sonntag ein hochverdientes 2:2 nach 0:2 Rückstand. Eine starke Leistung unserer Jungs, die mit etwas mehr Glück im Abschluß auch hätten gewinnen können. Die Treffer für die U23 erzielten Mats Heienbrok und Matteo Rizzo. Es spielten: Michael Pollack, Felix Steyer, Michael Pasti, Daniel Knoll, Marc Schneider, Mats Heienbrok (Eban Keskin), Matteo Rizzo (Giuseppe Gulliano), Nick Schneider (Filippo Cesareo), Richy Ungereanu, Patrik Sapina, Jannik Schmitt.
Am Sonntag 13. Oktober um 13 Uhr steht bei der TSV Plattenhardt das nächste Derby an. 
   

Mit einer schwachen Leistung in der noch jungen Runde verpassten die U23 Kicker den Sprung in die obere Tabellenhälfte.
In einem schwachen Spiel verloren wir nicht unverdient beim VfL Stuttgart, die Entstehung der Gegentore gibt zu denken. Wir standen zunächst kompakt in der Abwehr und versuchten mit schnellen Pässen in die Spitze für Gefahr zu sorgen. Das gelang uns am Anfang ein paarmal richtig gut, ein nicht gegebenes Tor, aus Schiedsrichtersicht Abseits, verhinderte die Führung. Immer mehr passte man sich dem Niveau der Gastgeber an und das Spiel wurde immer schlechter. Festzuhalten ist, die Gastgeber machten es in ihrer Abwehrreihe richtig gut und ließen immer weniger zu und die Angreifer kamen nie richtig zum Zug. Es kommt wie es


nicht Fisch, nicht Fleisch, richtig glücklich mit dem 2:2 (1:1) im Meisterschaftsspiel waren weder die U23 Kicker des TVE noch das Team von GFV Omonia Vaihingen. Der Punkt bringt beide nicht weiter nach vorne.
Der zweimalige Rückstand je Halbzeit konnte zwar je ausgeglichen werden, aber trotz hochkarätiger Möglichkeiten in der zweiten Hälfte gelang es den U23 Kicker nicht den Siegtreffer einzufahren. In der 10. Minute der frühe Rückstand, den Michi Pasti in der 37. Minute ausgleichen konnte. Die Zweite Halbzeit analog der ersten Halbzeit, wieder sind 10 Minuten gespielt, Spielstand in der 55. Minute 1:2. In der 75. Minute gelang es dann wiederum den Ausgleich herzustellen, 75. Minute Torschütze Patrik Sapina. Erwähnungswert noch ein


Die U23 Kicker des TV Echterdingen, haben sich gut in die Saison gearbeitet. Mit dem Derbysieg 1:2 gegen den Ortsnachbarn in Stetten steht man mit 6 Punkten aus 3 Spielen gut da. Den Zuschauern wurde ein spannendes Spiel geliefert, in Hälfte eins wurde viel kombiniert und einige Torchancen erarbeitet, doch Tore wollten bis dahin noch nicht fallen. Der Pausenstand 0:0 geht bis dahin auch in Ordnung. Die zweite Hälfte sollte dann auch spannender werden und es ging gleich munter weiter mit den Torchancen. In der 50. Minute Balleroberung und einen sehenswerten Abschluss von unserem Kapitän Janik Schmitt brachte zu diesem Zeitpunkt dann auch die verdiente Führung mit 0:1. Stetten erhöhte nun auch den Druck und das Spiel verlagerte sich immer


Am Sonntag wartete mit dem SV Gablenberg ein Mitfavorit auf die Meisterschaft. Vor regnerischer Kulisse hatte man sich vorgenommen, die gute Leistung des vergangenen Spiels zu bestätigen und sich mit einem Sieg in der oberen Tabellenhälfte festzusetzen. Die ersten Minuten verliefen ziemlich ausgeglichen. Beide Mannschaften tasteten sich ab und kamen zu keinen nennenswerten Chancen. In der Folge zeigte sich Gablenberg etwas mutiger und erzielte in der 42. Minute mit freundlicher Unterstützung den Führungstreffer. Auf Seiten der U23 Kicker schien nicht wirklich etwas zusammen zu laufen. Das Umschalten nach Ballgewinn war mangelhaft, sodass kaum eine Chance bestand eine gefährliche Aktion zustande zu bringen. Auch in der zweiten Spielhälfte


Mit einem Auswärtssieg beim Bezirksliga-Absteiger TSV Rohr sind die U23 Kicker des TVE gut in die Saison gestartet. Die erste Hürde vom schwierigen Auftaktprogramm haben die Jungs von Trainer Pietro Salvaggio gemeistert: Sie gewannen beim ehemaligen Bezirksligisten 2:5 (1:2). Für die Tore sorgten in der 2. Spielminute Marc Schneider nach Eckball aus der Distanz zum 0:1. In der 10. Spielminute erhöhte Richi Ungureanu gar auf 0:2 für den TVE, kurz darauf fiel dann allerdings auch schon der Anschlusstreffer zum Halbzeitstand 1:2 für die U23 Kicker des TVE. Klar war das nun die Gastgeber alles daran setzen so schnell wie möglich den Ausgleich zu erzielen und der Druck wurde immer höher, Spielminute 54 war es dann auch soweit 2:2. Ein sehr


Erste Runde im Bezirkspokal sang und klanglos ausgeschieden, Endstand 7:2 für den TSV Sielmingen. Am kommenden Sonntag beginnt dann auch schon die neue Saison 2019/20 und die U23 Kicker des TVE dürfen gleich zu einen der Topfavoriten der Liga. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr beim TSV Rohr.

Saison 2019/2020
Saison 2019/2020
Saison 2019/2020
Der Spielplan für die Saison 2019/2020 steht fest - am So. 01.09.2019 muss die U23 des TV Echterdingen zum Bezirksliga-Absteiger TSV Rohr (Anpfiff: 15:00 Uhr). Das 1.Heimspiel bestreiten die Gelb-Schwarzen eine Woche später - am So. 08.09.2019 empfängt der TVE den SV Gablenberg (Anpfiff 12:15 Uhr).
 
Alle Spiele unter www.fussball.de

T - Ansage und eine starke Vorbereitung wird die Grundlage sein: TVE U23 und Coach Pietro Salvaggio bereit für die neue Saison...
Ab Montag den 22. Juli 2019 um 19:00 Uhr, dann rollt der Ball wieder zur Vorbereitung bei der U23 des TV Echterdingen in der Kreisliga A2.
Am 01. September 2019, dann beginnt für die U23 des TVE das Projekt… Die U23 des Landesligisten vom TV Echterdingen will endlich einen Schritt weiterkommen und richten soll es Pietro Salvaggio, sein fünftes Jahr bei den gelb schwarzen und soll die junge Mannschaft ganz weiter nach oben führen. Auf die Ziele für die neue Saison angesprochen, wird schnell klar bei der Qualität unserer noch jüngeren Mannschaft geht es darum, am Ende der Saison das Ziel nicht aus den Augen zu


Mit einer 1:4-Niederlage beschließt sie U23 ihre Saison - bereits vor dem letzten Spieltag war der Nichtabstieg in trockenen Tüchnern - und dennoch wollte man noch einmal einen Erfolg vor der Sommerpause. Doch da spielte der Gast aus Lauchau nicht mit und ging durch einen Doppelschlag noch vor der Pause in Führung - 0:2 (13./15.). Nach der Halbzeit gelang zwar Daniel Knoll der 1:2-Anschlußtreffer (60.), doch die Gäste erhöhten in der 72.Minute erneut auf 1:3 und in der 85.Minute gar auf 1:4, was letztlich in der Abschlußtabelle der 9.Platz bedeutetete.

Teampartner

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen