TVE Homepage Banner

Landesliga Tabelle

Wetter in LE

Echterdingen

Heute
22°C
Höhe ü. NN: 396 m
Luftdruck: 1013 hPa
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: W
Geschwindigkeit: 13 km/h
Morgen
28°C
31.07.2021
23°C
© Deutscher Wetterdienst

1.Mannschaft

 
Der TV Echterdingen wehrt sich in seiner WFV-Pokal-Erstrundenpartie gegen den TSV Essingen nach Kräften, ist beim 0:2 aber chancenlos.
Trotz einer aufopferungsvollen und kämpferischen Teamleistung ist der Fußball-Landesligist TV
Echterdingen am favorisierten TSV Essingen in der ersten Spielrunde des württembergischen Verbandspokal-Wettbewerbs gescheitert. Am Ende des ersten Pflichtspielauftritts für beide Teams nach rund neun Monaten Zwangspause stand am Samstagnachmittag in den Goldäckern gegen den klassenhöheren Verbandsligisten eine 0:2-Heimniederlage. Ausgerechnet ein ehemaliger Calcio-Angreifer wurde dabei aus Sicht der Gelb-Schwarzen zum Spielverderber.
Enttäuscht zwar über das schnelle Aus im diesjährigen Cup-Wettbewerb, aber ... [mehr]


Gegen das Verbandsliga-Team des TSV Essingen war für den TV Echterdingen nach der 1.Runde des WFV-Pokals Endstation. Mit 0:2 (0:1) unterlag die Mannschaft von Giuseppe Iorfida dem letztjährigen Spitzenreiter der Verbandsliga, die Treffer für den TSV erzielten 0:1 (30.) Bastian Joas und 0:2 (85.) Christian Giles Sanchez.

Nach neunmonatiger Zwangspause für viele Teams fällt an diesem Wochenende mit Runde eins im württembergischen Fußball-Verbandspokal der offizielle Startschuss zur neuen Saison. Insgesamt 114 Vereine sind heuer im Cup-Wettbewerb vertreten, darunter auch ein Filder-Quartett.
Wie geht gleich noch mal Pflichtspiel? Diese spannende Frage stellen sich nach neunmonatiger Zwangspause durch den bundesweiten Lockdown und vor dem nun anstehenden Aufgalopp der neuen Fußballsaison gleichsam viele Trainer und deren kickendes Personal. Erste Antworten diesbezüglich wird der Erstrundenauftakt im württembergischen Pokalwettbewerb liefern, der an diesem Wochenende über die Bühne geht. Insgesamt 114 Vereine haben sich dafür qualifiziert, darunter auch ein ... [mehr]


Im Vorbereitungsspiel beim 1.FC Eislingen unterliegt der TV Echterdingen mit 1:0 (0:0) - das goldene Tor für Eislingen in der 80.Minute durch S.Delic. In einem weiteren Spiel am vergangenen Donnerstag beim FSV Waiblingen gewann der TVE mit 3:1 (2:1) die Torschützen : 1:0 (13.) Nils Große Scharmann, 2:0 (29.) Caglar Celiktas und 3:1 (89.) Sandro Di Nunno.

Im 2.Spiel binnen drei Tagen siegt der TV Echterdingen beim SV Unterweissach (Bezirksliga Rems-Murr) mit 4:2 (1:2). Den 2:0-Rückstand bis zur 26.Minute verkürzte Caglar Celiktas. in der 29. Min auf 2:1. Durch Treffer zwei Treffer von
Nils Große-Scharmann in der 54.Minute und 86.Minute und einem weiteren Treffer von Caglar Celiktas (88.) konnte der TVE die Partie noch drehen.
Im Spiel am vergangenen Freitag trennte sich der TV Echterdingen vom SV Kaiserbach (Landesliga Staffel 1) mit 3:3 (1:1). Die Treffer des TVE markierten allesamt die Neuzugänge : 0:1 (17.) Caglar Celiktas, 2:2 (71.) Nils Große Scharmann, sowie 3:3 (90.) Rui Tiago Caldas deCarvalho.

WFV-Pokal 2021/2022
WFV-Pokal 2021/2022
WFV-Pokal 2021/2022
Die Auslosung zur 1.Runde des WFV-Pokales brachte dem TV Echterdingen ein interessantes Los - im Sportpark Goldäcker wird dann der Verbandsligist TSV Essingen zu Gast sein. Voraussichtlich wird die Partie am 24.07.2021 um 15:30 Uhr angepfiffen.

Am gestrigen Abend traf sich die Mannschaft der Saison 2020/2021 zum Saisonabschluß im TVE-Vereinsheim Ristorante Goldäcker. Abschied nehmen hieß es von den Spieler, die den TVE verlassen. Unser Sportlicher Leiter Vale Haug überreichte unseren beiden Torhütern Daniel Kamphues und Josef Weizel zum Abschied Ihr TVE-Trikot. Wir wünschen den beiden und auch allen anderen Spielern, die den Verein verlassen alles Gute für die Zukunft.
Am morgigen Sonntag um 14.00 Uhr steht das erste Spiel der Saisonvorbereitung an. Der TVE ist zu Gast beim TSV Schwaikheim, der vom ehemaligen TVE-Trainer Aleks Kalic trainiert wird.
Kamphues Haug Weizel
Kamphues Haug Weizel
Kamphues Haug Weizel

Am gestrigen Abend traf sich die Mannschaft der Saison 2020/2021 zum Saisonabschluß im TVE-Vereinsheim Ristorante Goldäcker. Abschied nehmen hieß es von den Spieler, die den TVE verlassen. Unser Sportlicher Leiter Vale Haug überreichte unseren beiden Torhütern Daniel Kamphues und Josef Weizel zum Abschied Ihr TVE-Trikot. Wir wünschen den beiden und auch allen anderen Spielern, die den Verein verlassen alles Gute für die Zukunft.
Am morgigen Sonntag um 14.00 Uhr steht das erste Spiel der Saisonvorbereitung an. Der TVE ist zu Gast beim TSV Schwaikheim, der vom ehemaligen TVE-Trainer Aleks Kalic trainiert wird.
Kamphues Haug Weizel
Kamphues Haug Weizel
Kamphues Haug Weizel

D.Kamphues, V.Haug, J.Weizel
D.Kamphues, V.Haug, J.Weizel
D.Kamphues, V.Haug, J.Weizel
Am gestrigen Abend traf sich die Mannschaft der Saison 2020/2021 zum Saisonabschluß im TVE-Vereinsheim Ristorante Goldäcker. Abschied nehmen hieß es von den Spielern, die den TVE verlassen. Unser Sportlicher Leiter Vale Haug überreichte unseren beiden Torhütern Daniel Kamphues und Josef Weizel zum Abschied Ihr TVE-Trikot. Wir wünschen den beiden und auch allen anderen Spielern, die den Verein verlassen alles Gute für die Zukunft.
Am morgigen Sonntag um 14.00 Uhr steht das erste Spiel der Saisonvorbereitung an. Der TVE ist zu Gast beim TSV Schwaikheim, der vom ehemaligen TVE-Trainer Aleks Kalic trainiert wird.

Der Spielplan 2021/22 ist nun terminiert - mit der Hoffnung, dass Corona nicht auch diese Saison zu Abbruchsaison macht, startet der TV Echterdingen am Sonntag, 08.08.2021 um 15:00 beim TSV Deizisau. Zum ersten Heimspiel der neuen Spielzeit erwartet der TVE am Sonntag, 15.08.2021 den TSGV Waldstetten (15:00 Uhr).
Die weiteren Partien finden sie unter www.fussball.de
 
Termine und Anstosszeiten können sich jedoch am Staffeltag nochmals ändern !

Der Landesligist TV Echterdingen treibt seine Personalplanungen voran. Insgesamt stehen drei Zugänge fest – einer ragt heraus. Und auch die Zukunft des Kapitäns ist nun geklärt.
Echterdingen - Eine gängige launige Empfehlung für den Fall von Rückschlägen lautet: „Hinfallen, aufstehen, Krone richten,
weitergehen.“ Der TV Echterdingen hat sich dies offenbar zu Herzen genommen. Nachdem er zuletzt bei seinen Personalplanungen eine Reihe von Hiobsbotschaften hatte hinnehmen müssen, wartet der Fußball-Landesligist nun mit dem Konter auf: Für die nächste Saison stehen die drei ersten Zugänge fest. Und zumindest einer von ihnen dürfte auch bei der Konkurrenz aufhorchen lassen.
Rui Tiago Caldas De Carvalho – allein schon das klingt wie Musik in ... [mehr]


Der Fußball-Landesligist TV Echterdingen hat plötzlich eine zweite große Baustelle in seinem Kader.
Klar, lamentieren hilft nichts. Am gestrigen Dienstag, nach der nächsten bitteren Pille, hat Valentin Haug dann schon wieder Kampfgeist demonstriert. Man werde nun intensiv an einer Ersatzlösung arbeiten. Fakt allerdings ist: die Hiobsbotschaften bei der Personalplanung wollen für den Fußball-Landesligisten TV Echterdingen und dessen sportlichen Leiter gerade nicht abreißen. Erst war es die schwere Verletzung des Torjägers Driss Majid gewesen, die alle Beteiligten geschockt hatte – der Youngster fällt wie berichtet nach einer Knochenabsplitterung im Knie voraussichtlich fürs komplette Kalenderjahr aus. Darauf hatte zudem der zweite ... [mehr]


Driss Majid droht ein ganzes Jahr lang auszufallen, was die Kaderplanung beim Fußball-Landesligisten überschattet.
Bleich um die Nase sind beide Seiten noch. Der Schrecken sitzt tief – das ist ihnen auch anzuhören. Der Betroffene selbst spricht von einem „harten Rückschlag“. Und Valentin Haug, der sportliche Leiter der Landesliga-Fußballer des TV Echterdingen, konstatiert: „Das ist sehr bitter für uns.“
Seit Ende der vergangenen Woche steht fest: Der Filderclub muss langfristig auf seinen Torjäger verzichten – vielleicht sogar ein ganzes Jahr. Bei Driss Majid wurde eine Knochenabsplitterung im rechten Knie diagnostiziert. Eine erste Operation in der Bad Cannstatter Sportklinik hat der 22-Jährige bereits hinter sich. Eine zweite, bei ... [mehr]


Der vormalige Trainer und Teammanager Cataldo Dilettohat vor zwei Jahren beruflich umgesattelt. Als Pächter des Echterdinger Vereinsheims in den Goldäckern kämpft er nun gegen die Coronakrise, hat sein Optimismus aber nicht verloren.

Es ist ruhig um ihn geworden. Seit sich Calcio Leinfelden-Echterdingen und Cataldo Diletto im Dezember 2016 getrennt hatten, nachdem der Trainer und Teammanager die Kicker ein halbes Jahr zuvor in die Verbandsliga und bis dahin auf Platz vier geführt hat (dem bis dato größten Erfolg in der Vereinsgeschichte), war nicht mehr viel von ihm in dieser Zeitung zu lesen. Lediglich im Mai 2018 und 2019 machte er noch einmal von sich reden als er als Coach (mit B-Lizenz) mit den A-Jugendlichen des TV Echterdingen ... [mehr]


Giuseppe Iorfida/Daniel Heisig
Giuseppe Iorfida/Daniel Heisig
Giuseppe Iorfida/Daniel Heisig
Auch wenn der Ball im Amateurfußball wegen der Coronavirus-Pandemie weiter ruht, sind die Verantwortlichen in den Vereinen nicht untätig. So hat der Landesligist TV Echterdingen unlängst Nägel mit Köpfen gemacht und den Vertrag mit dem Trainer Giuseppe Iorfida sowie mit dem Co-Trainer Daniel Heisig um ein weiteres Jahr verlängert. „Wir sind sehr zufrieden mit ihrer Arbeit“, sagt der sportliche Leiter Valentin Haug, der bereits am Kader für die neue Saison 21/22 bastelt. „Wir sind in guten Gesprächen“, sagt er.
(sd). Derweil haben in der wegen Corona verlängerten Winterpause drei Spieler den TV Echterdingen verlassen: Agonis Berisha, 2019 von den Junioren des SSV Reutlingen gekommen, läuft künftig für den Bezirksligisten ... [mehr]


Er gibt immer Vollgas – eine andere Option, sagt Driss Majid , gibt es für ihn nicht. Weder im Training noch im Spiel. Mit dieser Einstellung hat es der neue Stürmer des TV Echterdingen in dieser Saison bereits auf neun Tore gebracht. „Ich bin gerade einfach gut drauf und fühle mich in meiner neuen Mannschaft auch richtig wohl“, sagt der 22-Jährige, der in Ostfildern geboren wurde, aber marokkanische Wurzeln hat. Außer seinem Torriecher, den er schon immer hatte, zeichnen ihn seine körperliche Präsenz im Strafraum, seine starke Technik und sein starker linker Fuß aus. „Achtung, jetzt kommt wieder Dynamit!“ So warnen seine Mitspieler ihren Torhüter, wenn Majid, dessen Vorname übersetzt „der Gelehrte“ bedeutet, zu einem seiner Schüsse ... [mehr]


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.