TVE Homepage Banner

Landesliga

Landesliga Tabelle

Wetter in LE

Echterdingen

Heute
8°C
Höhe ü. NN: 396 m
Luftdruck: 999 hPa
Niederschlag: 3 mm
Windrichtung: SW
Geschwindigkeit: 20 km/h
Morgen
5°C
03.12.2021
3°C
© Deutscher Wetterdienst
Kategorie-Image

Bereit für den komischsten Sportplatz der Liga


Die Fußball-Landesligisten TV Echterdingen und SV Bonlanden haben am 17. Spieltag schwierige Auswärtsaufgaben zu lösen.
Vier Spieltage haben die Landesliga-Fußballer in diesem Kalenderjahr noch vor sich, ehe die Winterpause beginnt – vorausgesetzt, das aktuelle Pandemiegeschehen lässt einen ordentlichen Spielbetrieb weiterhin zu. Einschränkungen für ungeimpfte Akteure gibt es bereits seit Mitte dieser Woche (siehe Artikel oben). Unabhängig davon haben der SV Bonlanden und der TV Echterdingen an diesem Samstag (14.30 Uhr) schwierige Aufgaben zu lösen. Die Filderstädter fahren nach Neresheim. Und der Tabellenzweite TV Echterdingen tritt zum Verfolgerduell beim TSV Buch an. Mit einem Sieg steuerten die Gelb-Schwarzen auf ein großes Finale um den Halbzeitmeistertitel zu. Das dritte Filderteam, der TSV Plattenhardt, hat spielfrei.
TSV Buch – TV Echterdingen. Für Giuseppe Iorfida ist es der erste Auftritt in Buch. Dennoch sieht der Trainer des TV Echterdingen sich bestens informiert. Der Grund: „Ich habe mir drei Spiele der Bucher in voller Länge im Internet angeschaut“, sagt Iorfida. Was ihm Sorgen bereitet? Die Frage, wie seine Spieler auf dem schmalen, aber recht langen Platz des Tabellenfünften zurechtkommen. Jener gilt ligaweit als gefürchtet, ebenso die dortige Heimstärke des Gegners. „Das sind ganz komische Maße. Darauf muss man sich erst einmal einstellen“, sagt Iorfida.
Diese besonderen Gegebenheiten sollen mit über die Aufstellung entscheiden. „Es geht vor allem darum, wer am besten zum Platz passt – und wer nach 16 Punktspielen immer noch frisch ist“, sagt Iorfida. Dabei muss er weiter auf seinen Torjäger Caglar Celiktas und den Kapitän Dennis Garcia-Franco verzichten. Beide sind nach wie vor verletzt. Dagegen ist der Innenverteidiger Felix Winkler wieder fit. Was die neuen Coronaregeln angeht, gibt der Coach Entwarnung: „Bei uns ist alles entspannt. Wir freuen uns auf das Spiel.“ Laut Echterdinger Angaben sind zwei Spieler im Kader ungeimpft, aber dennoch weiter normal einsatzberechtigt, weil sie unter den Extrapassus für Schüler fallen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.