TVE Homepage Banner

Wetter in LE

Echterdingen

Heute
24°C
Höhe ü. NN: 396 m
Luftdruck: 1006 hPa
Niederschlag: 6 mm
Windrichtung: ONO
Geschwindigkeit: 9 km/h
Morgen
27°C
22.06.2021
23°C
© Deutscher Wetterdienst

webmaster

 
2.Runde WFVPokal
2.Runde WFVPokal
2.Runde WFVPokal
Mit 0:4 (0:2) unterliegt der TV Echterdingen dem Regionaligisten VfR Aalen und scheidet damit in der 2.Runde des WFV-Pokales aus. Bereits nach 13.Minuten führte der Favorit aus Aalen nach Treffern durch Volz (3.) und einem verwandelten Foulelfmeter durch Vastic(13.) mit 0:2. Den 2.Abschnitt konnte der TVE zunächst etwas offener gestallten, ohne jedoch zu einer Torchance zu gelangen - doch Knipfer machte in der 63.Minute alles klar 0:3. Den Schlusspunkt setzte Sakai in der 88.Spielminute zum 0:4-Endstand.
mehr unter fussball.de
 
Der Fußball-Landesligist TV Echterdingen empfängt in der zweiten Pokalrunde den VfR Aalen.
Mit dem Fußball-Verbandsligisten Calcio Leinfelden-Echterdingen sowie den Landesligisten TV Echterdingen und SV Bonlanden haben drei von vier Filder-Teams vor Wochenfrist den Einzug in die nächste Runde des württembergischen Pokalwettbewerbs geschafft. Lediglich der TSV Plattenhardt musste erwartungsgemäß gegen die Stuttgarter Kickers die Segeln streichen. In der zweiten Runde hat nun der TV Echterdingen das große Los gezogen. Er empfängt am morgigen Samstag den Regionalligisten und Ex-Zweitligisten VfR Aalen.
TV Echterdingen – VfR Aalen (Sa 15.30 Uhr): In den Goldäckern macht man sich nichts vor. Die Chance, dem drei Klassen höher spielenden VfR
Für die U19 geht es ab dem 19.09.2020 wieder um Punkte, in der Quali-Bezirksstaffel müssen sie sich gegen dien Teams des SV Sillenbuch, MTV Stuttgart, TSVgg Plattenhardt, Sportvg Feuerbach, TSV Bernhausen, TSV Musberg, FSV Waldebene Ost und der Spvgg Möhringen behaupten. Allerdings ist der TVE bereits am 1.Spieltag spielfrei und greift erst am 26.09. ins Geschehen ein, hier heisst der Gast TSV Bernhausen.
Max Pradler
Max Pradler
Max Pradler
Der TV Echterdingen gewinnt sein Fußball-Pokalspiel in Feuerbach mühsam und freut sich nun aufs große Los.
Um ein Haar hätte der VfR Aalen die Wunschpartie des TV Echterdingen platzen lassen: Der Regionalligist von der Ostalb setzte sich nämlich am Samstag in der ersten Hauptrunde des württembergischen Fußball-Pokalwettbewerbs nur hauchdünn mit 7:6 nach Elfmeterschießen gegen den vier Klassen tiefer spielenden Nachbarn SG Bettringen durch. Zwischenzeitlich hatte der haushohe Favorit sogar schon mit 0:2 im Rückstand gelegen. Weil sich die Aalener am Ende aber doch noch behaupteten, wird der Ex-Zweitligist nun am nächsten Wochenende in der zweiten Runde in Echterdingen zu Gast sein. Die Gelb-Schwarzen selbst
Max Pradler
Max Pradler
Max Pradler
Der TV Echterdingen hat mit einem 2:1-Sieg bei der Sportvg.Feuerbach die 2.Runde im WFV-Pokal erreicht. Zur Pause lagen die Gelb-Schwarzen noch nach einem Treffer des Feuerbachers Sergio Mavinga mit 0:1 (43.) im Rückstand. Im zweiten Durchgang sorgte dann Neuzugang Max Pradler mit seinen beiden Treffern zum 1:1 (48.) und 2:1 (74.) zum Einzu in die nächste Runde. Hier wird der Regionaligist VfR Aalen der Gegner sein, dieser bezwang erst nach Elfmeterschiessen den SG Bettringen
Spielbericht unter fussball.de
 
filderzeitung logo
Der TSV Plattenhardt empfängt in der ersten Runde des Verbandspokals die Stuttgarter Kickers.
Exakt fünf Monate nach dem letzten Pflichtspiel vor dem coronabedingten Lockdown im Fußball steht für den Verbandsligisten Calcio Leinfelden-Echterdingen und für die Landesligisten TSV Plattenhardt, TV Echterdingen und SV Bonlanden wieder das erste Pflichtspiel im Terminkalender. Das Filder-Quartett tritt am morgigen Samstag in der ersten Runde des württembergischen Verbandspokal 2020/21 an. Das attraktivste aber auch schwierigste Los hat dabei der Landesliga-Aufsteiger TSV Plattenhardt gezogen, der den SV Stuttgarter Kickers aus der Oberliga empfängt.
Sportvg Feuerbach – TV Echterdingen (Sa 15.30 Uhr): Die Vorzeichen sind nicht die besten –
Allemal steigern müssen wird sich der TV Echterdingen , der dann zum frisch gebackenen Stuttgarter Bezirkspokalsieger nach Feuerbach fährt. Einstweilen, im Test bei den Landesliga-Kollegen des TSV Schornbach, gab es eine 2:5-Niederlage. Fazit des neuen Trainers Giuseppe Iorfida: „Der Gegner war viel spritziger als wir, wir selbst dagegen geistig nicht auf der Höhe.“ Doch erkennt der Coach, für dessen Aufgebot nach der Pause Fatih Özge und Alexander Fregien Ergebniskosmetik betrieben, mildernde Umstände: Auch die Seinen haben „eine intensive Woche“ mit fünf Übungseinheiten hinter sich. Außerdem fehlten neun Spieler des Kaders, darunter nach wie vor der Stammkeeper Daniel Kamphues (Hüftprellung).
{phocadownload

Mannschaft 2020/2021

2020/2021 1.Mannschaft
2020/2021 1.Mannschaft
2020/2021 1.Mannschaft

 

Reihe 1: Elvir Gashi, Aron Zogaj, Daniel Kamphues, Max Pradler, Lennart Reichertz,
Reihe 2: Felix Winkler, Danijel Zugac, Dennis Garcia, Deniz Bulut, Sandro Di Nunno,
Reihe 3: Nico Plattenhardt, David Hertel, Max Bey, Florian Dölker, Agonis Berisha
Reihe 4: Tobias Heim, Timo Stehle, Johannes Kienzle, Aurel Kamdem,Marvin Kuhn
Reihe 5: Alexander Fregien, Fatih Özge, Alexander Schmidt, Driss Majid
Schwarzhemden: Ralf Pordzik, Karsten Fay, Marco Haufe, Valentin Haug, Phillip Wunsch, Daniel Heisig, Giuseppe Iorfida, Pascal Franz, Sascha Franz
Es fehlt: Josef Weizel 
vorbereitungsspielIm Vorbereitungsspiel auf neue Saison unterlag der TV Echterdingen beim TSV Schornbach (Landesliga Staffel 1) mit 2:5 (0:3). Nach Treffer von D.Kowalski (15./19.) und R.Eisele(43.) lagen die Hausherren zur Pause bereits mit 0:3 in Front. Der 2.Durchgang konnte dann seitens des TVE offener gestalltet werden - Fatih Ötzge (59.) konnte auf 1:3 verkürzen, doch postwendend erhöhten die Gastgeber durch R.Eisele erneut auf 1:4 (62.). In der 80.Minute gelang Alexander Fregien das 2:4, doch blieb es dem TSV erneut vorbehalten, den Schlusspunkt zu setzen - 2:5 (88.) D.Kowalski.
Nächstes Spiel : Di.04.08. um 19:30 Uhr beim FSV Waiblingen
Liebe Mitglieder, Fans und Sponsoren des TVE,
wir haben die fußballfreie Zeit genutzt und eine Sonderausgabe des Stadionblatts produziert. Hier einige Highlights aus dem Heft: Wir haben uns mit dem sportlichen Leiter Vale Haug unterhalten, waren zu Besuch bei unseren Sponsoren, erinnern an leider bereits verstorbene TVE’ler, verraten was es an Baumaßnahmen im Sportpark Goldäcker geben wird, haben eine Verlinkung zu Videos unserer Jugendspieler, die sie während der letzten Wochen gedreht haben und ein TVE-Kreuzworträtsel gibt es auch noch!
 
Die Printausgabe ist zum Großteil schon in den Briefkästen oder noch unterwegs dorthin. Hier geht’s

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.