TVE Homepage Banner

Wetter in LE

Echterdingen

Heute
21°C
Höhe ü. NN: 396 m
Luftdruck: 1018 hPa
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: WNW
Geschwindigkeit: 11 km/h
Morgen
25°C
05.07.2020
27°C
© Deutscher Wetterdienst
Saisonstart: 22./23. August 2020
  • Oberliga Baden-Württemberg Herren: Staffeltag geplant 27. Juli 2020
  • Verbandsliga Württemberg Herren: Staffeltag geplant 28. Juli 2020
  • Landesliga 1 Herren: Staffeltag geplant 29. Juli 2020
  • Landesliga 2 Herren: Staffeltag geplant 29 .Juli 2020
  • Landesliga 3 Herren: Staffeltag geplant 30. Juli 2020
  • Landesliga 4 Herren: Staffeltag geplant 30. Juli 2020
mehr Information unter www.wuerttfv.de
Gute Nachrichten für alle Sportler: Mit der neuen Corona-Verordnung Sport des Landes Baden-Württemberg kehrt ein Stück Normalität zurück. Sie beinhaltet weitreichende Lockerungen ab Mittwoch, 1. Juli, und ersetzt die bestehenden Corona-Verordnungen zum Profi- und Spitzensport, zu Sportwettkämpfen und zu Sportstätten.
Laut der neuen Corona-Verordnung Sport darf ab Mittwoch, 1. Juli, in Gruppen bis zu 20 Personen ohne die Einhaltung des ansonsten erforderlichen Mindestabstands trainiert werden.
Sportwettkämpfe sind ab dem 1. Juli mit bis zu 100 Sportlerinnen und Sportlern und bis zu 100 Zuschauerinnen und Zuschauern wieder erlaubt. Ab 1. August erhöht sich die Zahl der zugelassenen Personen auf 500.
Mehr unter www.wuerttfv.de
 
wfv saison beendet 2020
wfv saison beendet 2020
wfv saison beendet 2020
Nach offiziellem Abbruch der Saison durch den WFV stehen die überregionalen/Stuttgarter Meister der Saison 2019/2020 fest :
 
Oberliga Baden-Württemberg  : VfB Stuttgart II
Verbandsliga Württemberg : TSG Backnang
Landesliga, Staffel 1 : TSV Crailsheim
Landesliga, Staffel 2 : Türk Spor Neu-Ulm
Landesliga, Staffel 3 : FC Holzhausen
Landesliga, Staffel 4 : VfB Friedrichshafen
Bezirksliga Stuttgart : TSVgg Plattenhardt
Kreisliga A1 : SG Untertürkheim
Kreisliga A2 : TSV Rohr
Kreisliga B1 : SKG Botnang
Kreisliga B2 : SV Grün-Weiß Sommerrain 
Kreisliga B3 : TB Untertürkheim
Nicht ganz überraschend, aber nun endlich am Verbandstag (20.06.2020) beschlossen - die Saison ist beendet. Die Delegierte des Verbandstages haben mit großer Mehrheit (90,15 %) für ein Ende der Saison 2019/20 zum 30. Juni abgestimmt und entschieden, dass nach Wertung des Quotienten die Erstplatzierten als Meister aufsteigen. Es gibt keine Absteiger.

Ausführliche Informationen zum außerordentlichen Verbandstag findet ihr in Kürze auf wuerttfv.de
Sportpark Goldäcker – Fit für die Zukunft!

Unser Sportpark Goldäcker – nach 10 Jahren immer noch eine der Top-Sportanlagen im Umkreis! Aber leider nur auf den ersten Blick: Bei näherer Betrachtung – besser gesagt „betreten“ - des Rasenplatzes oder der Kabinen spürt jeder Sportler die damals eingegangen Kompromisse im wahrsten Sinn des Wortes „hautnah“. Höchste Zeit also für Nachbesserungen!
Und nach arbeitsreichen Wochen und vielen Planungsrunden gibt es einiges Positives zu berichten:
 
  1. Sportpark Goldaecker
    Sportpark Goldaecker
    Sportpark Goldaecker
    Ein neues Kleinspielfeld (Kunstrasen mit Flutlicht) zwischen den bestehenden Spielfeldern wird angelegt. Die Ausschreibungen sind abgeschlossen und wir hoffen auf eine Inbetriebnahme im Oktober
Liebe Mitglieder, Fans und Sponsoren des TVE,
wir haben die fußballfreie Zeit genutzt und eine Sonderausgabe des Stadionblatts produziert. Hier einige Highlights aus dem Heft: Wir haben uns mit dem sportlichen Leiter Vale Haug unterhalten, waren zu Besuch bei unseren Sponsoren, erinnern an leider bereits verstorbene TVE’ler, verraten was es an Baumaßnahmen im Sportpark Goldäcker geben wird, haben eine Verlinkung zu Videos unserer Jugendspieler, die sie während der letzten Wochen gedreht haben und ein TVE-Kreuzworträtsel gibt es auch noch!
Die Printausgabe ist zum Großteil schon in den Briefkästen oder noch unterwegs dorthin. Hier geht’s zum PDF dieser Sonderausgabe des TVE Stadionblatts.{phocadownload
logo fupa netFür die Landesliga definiert sich das Entscheidende über den Zusatz „c“ beim Modell „1-4-12 c“. Nach allen Planmodellen vom November wäre noch klar gewesen, dass es für die Teams der Staffel 2 gravierende Veränderungen geben wird. Sie hätten so
oder so komplett neue Gegner bekommen, entweder hinauf bis zum Hohenlohischen oder in Richtung Schwarzwald und Tübingen. Bei der nun modifizierten und präferierten Variante c wäre das Gegenteil der Fall: Fast alles bliebe wie bisher (im Schaubild die Gebiete in Blautönen). Die Konkurrenz käme nach wie vor aus den Bezirken Neckar/Fils und Ostwürttemberg. Geislingen, Köngen, Waldstetten, Sontheim, um nur einige zu nennen. Einziger Unterschied: die Donau/Iller-Konkurrenz fiele weg (zum Beispiel der
filderzeitung logoDer TV Echterdingen schließt seine Personalplanungen für die nächste Saison weitgehend ab.
Seine Freude mag er nicht verhehlen. Es ist förmlich zu spüren, wie sich Valentin Haug am anderen Ende der Telefonleitung zufrieden die Hände reibt. Fünf Neuzugänge hat
der sportliche Leiter des Fußball-Landesligisten TV Echterdingen bereits verkündet, als er genüsslich zum Transferhöhepunkt für die nächste Saison kommt. „Schnell, torgefährlich“, einen Knaller für die Offensive, vor allem so einen Mann habe man ja gesucht. Gesagt, getan. Inzwischen steht fest: Max Pradler stürmt von Juli an in den Goldäckern – die Gelb-Schwarzen haben ihrem Staffelrivalen und Fildernachbarn SV Bonlanden einen der namhaftesten Spieler abgeluchst.
Für
filderzeitung logoDer Landesligist TV Echterdingen treibt seine Planungen für die nächste Saison voran.
Auf dem Rasen herrscht unverändert Stillstand. Hinter den Kulissen macht der Fußball-Landesligist TV Echterdingen derweil weiter Nägel mit Köpfen. Nach der Klärung der Trainerfrage für die nächste Saison sind die Gelb-Schwarzen nun auch im Spielerkader
entscheidende Schritte weitergekommen. Klar ist mittlerweile: nach den jeweiligen Radikalumbrüchen der beiden vergangenen Sommer werden sich die Fans diesmal an deutlich weniger neue Gesichter gewöhnen müssen. Vom bisherigen Personal bleiben 16 Kicker erhalten, darunter in Alexander Fregien der Senkrechtstarter der aktuellen Runde. Zugleich stehen vier Stammkräfte als Abgänge fest.
Das heißt: einer
Bericht vom 12.05.2020 unter WFV unter www.wuerttfv.de
Die drei Fußball-Landesverbände in Baden-Württemberg – der Badische Fußballverband, der Südbadische Fußballverband und der Württembergische Fußballverband – sprechen sich nach eingehenden Beratungen in den Verbandsgremien einhellig für die Beendigung der Saison 2019/20 zum 30. Juni 2020 aus, so wie es die jeweiligen Spielordnungen vorsehen. Die Beschlüsse erfolgten, nachdem die Bund-Länder-Konferenzen vom 30. April und 6. Mai 2020 keine Rechtslage für eine Rückkehr in den regulären Spielbetrieb in absehbarer Zeit erkennen lassen.
Landesregierung: Mannschaftssport derzeit „nicht abschätzbar“
Die Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg über infektionsschützende

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.