TVE Homepage Banner

Melissa Joos
Melissa Joos
Melissa Joos
Melissa Joos vom TV Echterdingen ist die einzige Schiedsrichterin im Raum Stuttgart, die Bundesligaspiele der Frauen pfeift. Auch bei Spielen der Champions League oder WM-Qualifikationsspielen ist sie im Einsatz. Dafür opfert die Elektroingenieurin ihren kompletten Jahresurlaub.
Leinfelden-Echterdingen. Melissa Joos wird nie einen Titel oder eine Olympiamedaille gewinnen. Für sie läuft es am allerbesten, wenn niemand über sie und ihre Arbeit spricht, denn das bedeutet, dass sie alles richtig gemacht hat. „Wenn man Aufmerksamkeit möchte, muss man Spieler werden“, sagt die 30-Jährige.
Als Spielerin hatte auch Melissa Joos’ Fußballkarriere einst begonnen: Als sie 13 Jahre alt war, nahm eine Freundin sie mit zu einer samstäglichen Spaßtruppe des TV Echterdingen ... [mehr]
Kemnat war der erwartet schwere Gegner. Mit einer guten Mischung aus jungen Talenten sowie erfahrenen Spielern war Kemnat vor allem in der ersten Halbzeit sehr gut organisiert. Unser Team behielt die Ruhe und agierte zunächst defensiv sehr gut. Zu Beginn der 2. Halbzeit legte unsere Offensive los. Mischa, Matteo und Jo agierten hier sehr flexibel und unglaublich torgefährlich und willensstark. Mischa mit dem 1:0 und kurz später mit dem 2:0 sowie Matteo mit dem 3:0, Jo war stets beteiligt und teilweise auch der Vorlagengeber. Aus dem Nichts ein Elfmeterpfiff, 50/50 Entscheidung und so kam Kemnat zum Anschlusstreffer. Jetzt versuchte Kemnat nochmals offensiv nachzulegen... doch unser Team arbeitete defensiv wieder einmal ganz hervorragend. Mischa mit seinem 3. Treffer erzielte das 4:1 und ... [mehr]
Für den TV Echterdingen brechen schwere Zeiten an, mit der 3 Niederlage in Folge gab es auch beim Heimspiel gegen den Aufsteiger und Filder-Nachbarn TSV Bernhausen keine Punkte. Nach einer torlosen ersten Halbzeit gingen die Bernhausener in der 60.Minute durch Kristijan Cagalj mit 0:1 in Führung. Doch es kam noch schlimmer - in der 70.Spielminute erhöhte werner Hottmann der Aufsteiger gar auf 0:2. Mit nunmehr weiterhin 12 Punkten muss der TVE sein Augenmerk auf das hintere Tabellendrittel richten. Als nächstes steht das Auswärtsspiel beim Verbandsliga-Absteiger 1.FC Heiningen an, die mit nur 1 Sieg aus 9 Spielen das Tabellenende zieren - Anpfiff in Heiningen ist am Samstag, 01.10. um 15:30 Uhr.
Lokalderby im Goldäcker
Lokalderby im Goldäcker
Lokalderby im Goldäcker
Am kommenden Sonntag kommt es zum ersten Filder-Lokalderby für den TVE in dieser Saison. Mit dem TSV Bernhausen ist nicht nur ein ambitionierter Aufsteiger zu Gast, sondern es kommt auch zu einem Wiedersehen mit dem Ex-Coach Christopher Eisenhardt. Nach 2 Niederlagen in Folge wollen die Gelb-Schwarzen möglichst schnell wieder in die Spur finden, was ihnen die Filder-Nachbarn wohl nicht ganz so einfach machen wird. Als Aufsteiger können die Bernhausener auf beachtlich 10 Punkte zurückblicken und haben somit gerade einmal zwei Zähler weniger auf Konto wie der TVE. 
Anpfiff im Sportpark Goldäcker ist um 15:00 Uhr.
Gut und teuer verkauft :-)
 
In unserem traditionellen Spiel gegen die Stuttgarter Prominentenkicker unterlagen wir knapp mit 6-5.
 
Ehemalige National.-und Bundesligaspieler wie Kevin Kuranyi, Felix Luz, Niko Chatzis aber auch einige ehemalige TVE ler wie
Ralph Hoffmann, Martin Kittelberger, Mario Estasi und Zelko Ljubinac standen uns im Spiel an der Mercedesstrasse gegenüber, 
Wir verkauften uns gut und teuer. Am Ende stand in einem fairen und torreichen Spiel ein 6-5 im Spielbericht.
 
Unser Torspieler Markus Bräuning parierte grandios und konnte das Spiel offen halten. Unsere Torschützen, Dennis Murr staubte nach einem Lattentreffer ab und schob ein, Lukas Haselmaier mit Doppelpack,davon einem satten Strahl aus 25 Metern flach, Ronny Englisch mit einem ... [mehr]
Der TV Echterdingen verliert erneut - mit 1:2 zieht der TVE gegen den Aufsteiger Donzdorfer JC den Kürzen. Eine Woche nach der 0:5-Schlappe gegen den TSV Buch unterliegen die Gelb-Schwarzen auch beim Auswärtsauftritt - zwei schnellen Toren in der Anfangsphase 1:0 (13.) Royal-Dominique Fenell und 2:0 (21.) Tarik Serour konnte der TVE in der 43.Minute nur durch Ugur Yilmaz den Anschlusstreffer erzielen. Nach torloser 2.Halbzeit bedeutete dies die 4.Saison-Niederlage und Tabellenposition 10.
Mit einem 0:0 endete die Partie in Möhringen. Für Möhringen schmeichelhaft und für unser Team ärgerlich. Unsere U23 zeigte ein gutes Spiel und war vor allem in der 2. Halbzeit klar überlegen. Am Ende fehlte das Glück oder der Möhringer Torspieler parierte sehr gut. Unsere Defensive hat an diesem Tag so gut wie nichts zugelassen. In der Offensive hatten wir sehr gute Torchancen u.a. mit Fernschüssen durch Loris, ein Kopfball von Max sowie einem Lupfer von Jo an die Latte. Mit 7 Punkten sind wir sehr gut in die Saison gestartet. 
Am kommenden Wochenende kommt der starke Aufsteiger TV Kemnat in die Goldäcker. Spielbeginn ist um 13.00 Uhr
Ü40Kleinfeldmeisterschaft in Bonlanden
Ü40Kleinfeldmeisterschaft in Bonlanden
Ü40Kleinfeldmeisterschaft in Bonlanden
Beim WfV Ü 40 Kleinfeldturnier in Bonlanden erreichten wir einen guten zweiten Platz.
Insgesamt 6 Mannschaften spielten im Modus Jeder gegen Jeder um den WfV Wimpel.
Unsere Bilanz: 3 mal gewonnen,ein Undendschieden und das entscheidende Spiel gegen den SV Bonlanden mit 2-1 verloren.
Teamchef Dirk Prandl hatte die Mannschaft gut eingestellt und zeigte sich am Ende zufrieden mit den Ergebnissen und Platzierung.
 
Ergebnisse:
 
TVE - Spvgg Stetten 2-1
TVE - TSV Bernhausen 1-1
TVE - TSV Harthausen 2-0 
SV Bonlanden - TVE 2-1
TVE - TSV Steinenbronn 2-1
 
Es spielten: M.Bräuning, F.Guida (1), D.Prandl (2), S.Ragusa (1), G.Vonderdell, I. Munitlak, T.Hägele (3), R.Yüksel (1)
In der 2. Runde trifft unsere U23 auf den TSV Leinfelden. Spielbeginn ist am kommenden Donnerstag um 19.00 Uhr in Leinfelden. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung!
 
Am kommenden Sonntag geht es gegen Möhringen wieder um Punkte. Spielbeginn in Möhringen ist um 15.00 Uhr. Die nächste Herausforderung für unser junges Team gegen den Bezirksligaabsteiger. 
Unsere U23 bleibt in der Erfolgsspur. Mit einem verdienten 3:1 Heimsieg gegen den Aufsteiger Bernhausen 2 ist auch die Heimpremiere in die neue Saison gelungen. Mischa erzielte mit dem ersten Angriff die 1:0 Führung. Hiernach kontrollierte unser Team das Spiel ohne weiter zwingend zu werden. Bernhausen stand tief und setzte auf Konter. Nach einem unnötigen Ballverlust unserseits im Mittelfeld konnte Bernhausen schnell umschalten und der Stürmer kam im 16er zu Fall. Unser Käptn Emre spielte klar den Ball, doch der Schiri zeigte auf den  Punkt. 1:1 Halbzeitpause. Diese wurde unsererseits genutzt um die Punkte Passgeschwindigkeit, Spiel ohne Ball, Laufbereitschaft ... klar anzusprechen. Und so konnten wir bereits in den ersten Minuten nach der Pause klare Torchancen verbuchen. Nachdem ... [mehr]