tve logo joomla d20181224

Wetter in LE

Echterdingen

Heute
2°C
Höhe ü. NN: 396 m
Luftdruck: 1023 hPa
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: NNO
Geschwindigkeit: 4 km/h
Morgen
6°C
27.01.2020
9°C
© Deutscher Wetterdienst
Für einen Spieler unserer U23, der aktuell eine Ausbildung macht, suchen wir in L-E oder der näheren Umgebung eine 1-Zimmer Wohnung. Warmmiete bis 400€. Kontakt über Marc Elsäßer unter Telefon 0173 6688342. 
Der TV Echterdingen nimmt am 1. März mit dem Auswärtsspiel beim TSV Bad Boll wieder den Spielbetrieb in der Landesliga auf. Zuvor sind sieben Testspiele angesetzt – das erste am Samstag, 14 Uhr, daheim gegen die U 19 des Regionalligisten VfR Aalen. Zum Trainingsauftakt in dieser Woche begrüßte der Coach Christopher Eisenhardt 20 Akteure, darunter die Zugänge Elvir Gashi (SSV Reutlingen), Mahir Ege (KTSV Hößlinswart) und Fatih Özge (SV Spielberg). Nicht mehr mit dabei ist neben Yoan Alonso (zum TSV Rohr) auch Friedrich Pfeifer Koelln. Den Deutsch-Brasilianer zog es im Winter endgültig zurück in seine Heimat. Eine privat bedingte Auszeit in der Rückrunde nimmt Aris Charalampidis; Nico Plattenhardt geht zudem im März zum Studium nach
Da ist er! Unser erster Sieg bei einem Hallenturnier.
Am Sonntag nahmen die Kicker der U13 beim Hallenturnier von RSK Esslingen statt. Das Turnier war gesplittet in einen schwächeren und einen stärkeren Teil. Wir waren Teilnehmer des stärkeren Teils am Sonntag Mittag.
Die Gruppe war besetzt mit Mannschaften aus dem Bezirk Stuttgart.
Gegen FV Germania Degerloch, die wie Plattenhardt mit dem Jahrgang 2008 gekommen sind, konnten wir das erste Spiel 1:0 gewinnen, leider nach den massiven Großchancen ein bisschen zu wenig. Gegen Plattenhardt hatten wir 2 starke Minuten, in denen wir das Spiel mit 3:0 entscheiden konnten.
Im letzten Spiel unterlagen wir dem SV Sillenbuch mit 1:3.
Das Halbfinale konnten wir 2:1 mit einem Last-Minute-Tor gegen SG
Ehrenamtspreis für Kurt Fuhrmann
Ehrenamtspreis für Kurt Fuhrmann
Ehrenamtspreis für Kurt Fuhrmann
Kurt Fuhrmann wurde vom Württembergischen Fußballverband im Rahmen der Ehrenamts-Gala in Stuttgart-Vaihingen am Samstag den 18. Januar für seine ehrenamtliche Tätigkeit für den TVE ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch Kurti und vielen Dank für dein mittlerweile jahrzehntelanges Engagement für deinen TVE. Die Veranstaltung wurde von Michael Spörer dem neuen Stuttgarter Bezirksvorsitzenden geleitet.
Auf dem Bild bei der Übergabe der Ehrenurkunde: Richard Sillmann (Ehrenamtsbeauftragter des TVE) , Kurt Fuhrmann und der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Knut Kircher.
Ein echtes Highlight für die Kicker der U13 fand dieses Sonntag im Sportpark Goldäcker Cup. Der Minol Connect Cup 2020 besetzt mit VfB Stuttgart, TSG Hoffenheim, FC Basel, 1. FC Nürnberg, Karlsruher SC, FC St. Gallen und den Qualifikanten SpVgg Feldmoching.

Die Zielsetzung bei einem solchen Hochkaräter-Turnier war eine angemessene Vorstellung, Tore schießen und wenn es geht auch noch zu punkten. Die ersten beiden Sachen sind uns einigermaßen gelungen, letztere leider nicht.

Neben verdienten Niederlagen auch in der Höhe gegen VfB (0:6), TSG Hoffenheim (0:5) und 1. FC Nürnberg (0:4) waren ebenso deutliche, aber zu hoch ausgefallene Partien, dabei gegen SpVgg Feldmoching(0:4), KSC (1:4) und St. Gallen (1:4). Gerade in letzterem sind wie

AH 35 in Plattenhardt
AH 35 in Plattenhardt
AH 35 in Plattenhardt
Beim AH 35 Hallenturnier in Plattenhardt war für uns nach der Vorrunde nicht Halbfinale angesagt sondern Duschen.
In einer starken Gruppe konnten wir in den entscheidenden Spielen nicht treffen und dadurch auch nicht punkten.
Am Ende standen magere 6 Punkte und 4:6 Tore auf unserem Konto. Zu wenig für mehr.
 
Ergebnisse:
TSV Schönaich - TVE 0-1
TSV Rohr - TVE 2-1
TVE - TSV Eningen 2-1
TSV Plattenhardt - TVE 3-0 
 
Es spielten: T.Siron, M.Bräuning, P.Raveendrakumar, M.Schlick, R.Yüksel, F.Guida,
G.Vonderdell (1), G.Ungureanu (3).
 
 
Ein erneut hochkarätiges Turnier veranstaltet die Jugendfußballabteilung des TV Echterdingen an diesem Sonntag in der Goldäckerhalle. Beim internationalen U-12-Connect-Cup wetteifern diesmal der Karlsruher SC, der FC Sankt Gallen, die TSG Hoffenheim, der VfB Stuttgart, der 1. FC Nürnberg, der FC Basel und die Spvgg Feldmoching, die sich am vergangenen Samstag beim Qualifikationsturnier unter 15 teilnehmenden Teams den Startplatz im Hauptturnier gesichert hat, um den Siegerpokal. Ergänzt wird das Teilnehmerfeld von der U 13 des TV Echterdingen. Die erste Begegnung zwischen den Gastgebern und der Spvgg Feldmoching wird um 10 Uhr angepfiffen, die letzte zwischen der TSG Hoffenheim und dem VfB Stuttgart um 16.45 Uhr. Es spielt jeder gegen
Die D Jugend Mannschaften haben ihre ersten beiden Hallenturniere hinter sich. Spielerisch ist eine deutliche Steigerung zum letzten Jahr zu sehen. Die Jungs haben größtenteils explosiv, technisch sauber und mit guten Kombinationen gespielt. Der Torwart wurde ebenso ins Aufbauspiel effektiv eingebunden. Jedoch leiden die Erfolge unter der Chancenverwertung. Es wird viel Aufwand betrieben, viele Chancen werden liegen gelassen, nur um im Umkehrschluss das Gegentor zu bekommen.
In Neuhausen schied ein Team als 3. von 6 Gruppenteilnehmern aus, das andere belegte nach Halbfinalniederlage den 4. Platz.
In Weil im Schönbuch am Samstag scheiterten beide Mannschaften nach erfolgreichem Weiterkommen in der Zwischenrunde als Gruppendritter. Auch hier
Der Landesligist TSV Schwaikheim gewinnt das 32. Hallenturnier des TV Echterdingen durch einen 7:1-Erfolg im Endspiel.
Der Gastgeber und Titelverteidiger TV Echterdingen landet unter zwölf Teams auf dem vierten Platz.
Am Ende war es ausgerechnet die Mannschaft des ehemaligen Echterdinger Trainers Aleksandar Kalic (2014 bis 2016), die dem TV Echterdingen beim 32. Fauser-Cup eine lange Nase drehte. Bei der diesjährigen Auflage des Hallenturniers mussten sich die Gelb-Schwarzen am Sonntag im Halbfinale dem von Kalic trainierten Landesligisten TSV Schwaikheim mit 3:4 nach Zehnmeterschießen geschlagen geben. Bis dahin hatte das Landesliga-Team von TVE-Trainer Christopher Eisenhardt, der sich selbst die Kickstiefel schnürte, noch kein
Das 32.Fauser Hallen-Cup ist nun zu Ende und findet mit dem TSV Schwaikheim einen verdienten Sieger - Im Finale gezwangen der TSV den SV Leonberg-Eltingen mit 7:1. Das kleine Finale entschied der TSV Weilimdorf im Neuenmeterschiessen mit 8:7 gegen den Gastgeber TV Echterdingen für sich.
Herzlichen Glückwunsch nach Schwaikheim zum Turniersieg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.