tve logo joomla d20181224

Wetter in LE

Echterdingen

Heute
7°C
Höhe ü. NN: 396 m
Luftdruck: 1018 hPa
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: N
Geschwindigkeit: 7 km/h
Morgen
12°C
03.04.2020
11°C
© Deutscher Wetterdienst
Update 17.03.2020: Der wfv hat bekanntgegeben, dass der Spielbetrieb frühestens nach Ostern (ab dem 20. April) wieder aufgenommen werden kann. Die komplette Meldung des Verbands unter www.wuerttfv.de
 
Update 16.03.2020: Die Sportstätten (und weitere Einrichtungen) sind von der Stadt Leinfelden-Echterdingen geschlossen worden. Weitere Informationen zu den Beschlüssen gibt es auf www.Leinfelden-Echterdingen.de
 
 
Liebe TVE-Fußballer,
 
bis auf weiteres wird kein Trainingsbetrieb stattfinden können. Die besonderen Umstände durch das Virus und unsere Fürsorgepflicht gegenüber allen Beteiligten lassen das nicht zu. Der Spielbetrieb ist durch den Verband aktuell bis 31. März ausgesetzt. Wir halten Euch auf dem
Angesichts der dynamischen Lageentwicklung bei der Verbreitung des Corona-Virus haben die Verantwortlichen des Württembergischen Fußballverbandes (wfv) heute entschieden, den Spielbetrieb ab sofort bis einschließlich 31. März 2020 komplett auszusetzen. Diese Regelung betrifft alle Ligen unterhalb der Oberligen Baden-Württemberg, und zwar in allen Altersklassen. Für die Spielklassen darüber entscheiden die jeweiligen Ligaträger.
 „Unabhängig von behördlichen Vorgaben tragen wir damit der aktuellen Entwicklung Rechnung und werden unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung gerecht. Damit haben unsere Spielerinnen und Spieler, aber auch die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kurzfristig Klarheit und können entsprechend
Nach dem bitteren Abstieg aus der Bezirksliga in der Hinrunde und der Verkleinerung des Kaders in der Vorbereitung bedingt durch disziplinarische Maßnahmen ist die U19 mit einem Fehlstart in die Punkterunde gestartet. 1:5 stand es nach 90min gegen die Gäste aus Münster. Die ersten 20 Minuten deuteten nicht auf diese klare Niederlage hin. Wir gingen früh in Führung durch eine schöne Spielkombination durch Malik Tahadir. In der Folge versäumten wir die Führung auszubauen und der Gegner kämpfte sich immer stärker ins Spiel. Zur Halbzeit stand es 1:2. Das Spiel kippte vollends als unser Innenverteidiger Dennis Wachtmeister verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Die Mannschaft verlor deutlich an defensiver Stabilität. Zu denken gibt
Der TV Echterdingen lässt im Landesliga-Heimspiel gegen den SC Geislingen zu viele Chancen liegen und verliert mit 1:2. Ärgern muss sich nach seinem frühen Fehlschuss vor allem einer der Winterpausen-Neuzugänge.
Ärgerlich, unnötig, überflüssig – mit jedem dieser Begriffe lässt sich die 1:2-Niederlage
des TV Echterdingen am gestrigen Sonntag treffend beschreiben. Im Landesliga-Spiel gegen den SC Geislingen hätten die Gelb-Schwarzen ihren guten Start in die Rückrunde bestätigen können. Doch nach dem starken 3:0-Auswärtserfolg in Bad Boll wollte diesmal der Ball nicht ins Tor. Zu allem Überfluss musste Max Knoll in der Nachspielzeit wegen Meckerns mit Gelb-Rot vom Feld.Die Anfangsphase Der Großteil der Zuschauer hatte sich gerade erst auf
U-23 - TSV Rohr 2:1
In Halbzeit 1 stand es noch 0:1 durch eine der wenigen Rohrer Chancen. Wir belohnten uns leider wieder nicht für einen couragierten Auftritt. Taktisch klug, lauf- und willensstark. Mit einem offensiven Wechsel und einer ersten Großchance startete die 2. Halbzeit. Von nun an wurde Rohr noch mehr unter Druck gesetzt. Nach einem perfekten Distanzschuß von Mats stand es 1:1 und das Team spürte .. da ist noch mehr drin. In der Schlußminute gelang unserem Neuzugang Roland der vielumjubelte und verdiente Siegtreffer.
Nächsten Sonntag geht es zu einem weiteren Topfavoriten nach Gablenberg. Spielbeginn 15.00 Uhr Waldebene Ost
 
Der TV Echterdingen unterliegt dem SC Geislingen mit 1:2 (0:1) und rückt dadurch wieder enger an die Abstiegszone heran. Dem TVE bot sich bereits in der 2.Spielminute die Möglichkeit in Führung zu gehen, doch landete der Strafstoss von Deniz Bulut am Querbalken.Was dem TVE verwehrt blieb machte der SC Geislingen mit dem ersten nennenswerte Angriff besser - 0:1 (18.). Nach dem Wechsel gelang dem Neuzugang Fatih Özge aus spitzem Winkel der 1:1 Ausgleich (61.), doch wehrte die Freude nicht lange, bereits 2 Minuten später gingen die Geislinger wieder in Führung - 1:2 (63.). In den Schlußminuten musste dann noch Max Knoll nach Meckern mit Gelb-Rot vom Platz.
Am letzten Sonntag empfingen wir den SV Hoffeld bei uns. Das erste Rückrundenspiel für unsere Jungs und wir können es kaum erwarten.Wir haben bis dahin gut und fleißig trainiert und sind bestens vorbereitet.Motiviert und gut gelaunt wollten wir die 3 Punkte einfahren.Von Anfang an wollten wir den Gegner nicht ins Spiel kommen lassen.In der ersten Halbzeit haben wir viele gute im Training eingespielte Spielzüge gesehen. Wir nutzen unsere Chancen und gingen mit 6:0 zufrieden in die Halbzeit Pause. Bis dahin haben wir nicht viel zugelassen. In der Halbzeit Pause haben wir einige Positionen umgestellt. Bei dem Gedanken das Spiel bereits gewonnen zu haben und die schlechte Chancenverwertung ermöglichten dem Gegner 3 Treffer zu erzielen. Zu
Während der TV Echterdingen umstellen muss, ergibt sich für den SV Bonlanden eine verlockende Chance.
Jeweils drei Punkte, jeweils null Gegentore – der Auftakt war gut. Nun, am Sonntag, geht es für die beiden Fußball-Landesligisten von den Fildern darum, nachzulegen.
Josef Weizel
Josef Weizel
Josef Weizel
Der SV Bonlanden hat es dank des Spielplans selbst in der Hand, im Aufstiegsrennen weiteren Boden gutzumachen. Derweil muss der TV Echterdingen just den Spieler ersetzen, der vor Wochenfrist überragte.
TV Echterdingen – SC Geislingen. Never change a winning team? Keine Frage: der Trainer Christopher Eisenhardt würde sich gern an diesen Leitspruch halten. Wer 3:0 in Bad Boll gewinnt, der kann nicht viel falsch gemacht haben und hat folglich
logo fupa netDer 23-jährige Torjäger im Interview
Tahir Bahadir vom TV Echterdingen über sein Hinrunden-Formtief, die Gründe und seine Rückrunden-Ziele.
 
Mit der Empfehlung von 28 Verbandsliga-Toren in vier Spielzeiten für
Tahir Bahadir
Tahir Bahadir
Tahir Bahadir
Calcio Leinfelden-Echterdingen und den VfB Neckarrems ist Tahir Bahadir im Sommer zum TV Echterdingen in die Fußball-Landesliga gewechselt – und absolvierte dort eine enttäuschende Hinrunde. Ein Torjäger im anhaltenden Formtief, ehe der 23-Jährige nun aber am Wochenende beim 3:0-Sieg in Bad Boll doppelt traf. Warum es bis dahin nicht lief und was er sich nun vorgenommen hat, verrät Bahadir im Interview.
Herr Bahadir, welche Bedeutung hat der Auswärtserfolg vom Sonntag in Bad Boll für Ihre
Beim letzten Vorbereitungsspiel ging es zum TSV Wendlingen. Leicht geschwächt und müde von unserem Hallenturnier wollten wir nochmal richtig Gas geben. Die Partie lief Anfangs genau nach dem Geschmack des Trainerteams. Viele Ballkontakte gute Pässe und ein gutes Zusammenspiel waren die Folge das man mit viel Tempo nach vorne spielte wo wir auch einige Gute Chancen hatten. Eine von vielen Chancen nutzten wir mit der Führung zum 0:1. Durch eine Standardsituation konnte der Gegner den Ausgleich erzielen. In der zweiten Halbzeit sahen wir bei einer Standardsituation nicht gut aus und bekamen das 2:1. Danach war die Partie außer Kontrolle (zu viele Fehler, Unsicherheit und Unkonzentriertheit) sodass der Gegner besser ins Spiel kam. Da die

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.