TVE Homepage Banner

Wetter in LE

Echterdingen

Heute
24°C
Höhe ü. NN: 396 m
Luftdruck: 1006 hPa
Niederschlag: 6 mm
Windrichtung: ONO
Geschwindigkeit: 9 km/h
Morgen
27°C
22.06.2021
23°C
© Deutscher Wetterdienst

webmaster

 
Kittelberger/Elsäßer
Kittelberger/Elsäßer
Kittelberger/Elsäßer
Kam der Abbruch der vergangenen Saison für die Gelb-Schwarzen genau zum richtigen oder doch zum falschen Zeitpunkt? Eine spannende Frage, für die es zwar keine definitive Antwort, wohl aber zwei verschiedene Sichtweisen gibt. So hat es den Echterdingern nach einer schwachen Hinrunde mit nur zwölf Zählern aus 14 Spielen nicht geschadet, dass der Abstiegskampf nicht auf die Spitze getrieben wurde. Zudem kamen die Schützlinge des Trainergespanns Martin Kittelberger/Marc Elsäßer mit einem sensationellen 2:1-Sieg gegen den späteren Aufsteiger TSV Rohr aus der Winterpause.
Ob sie an die da gezeigten Leistungen nach nun sechs Monaten coronabedingter Pause anknüpfen können, wird sich zeigen. „Der Verein
filderzeitung logo 10:4 – der TV Echterdingen verpatzt seinen Saisonauftakt deutlich.
Die gute Nachricht vorneweg: Bis zum 7. März des kommenden Jahres müssen die Landesliga-Fußballer des TV Echterdingen kein weiteres Pflichtspiel gegen eine Mannschaft aus Aalen bestreiten. Zweimal in Folge waren zu Beginn der neuen Runde Teams aus der 70 000-Einwohner-Stadt auf der Ostalb Gegner der Gelb-Schwarzen – und zweimal setzte es für das Filderteam eine deutliche 0:4-Niederlage. Der große Unterschied: dieses Resultat vor einer Woche im Verbandspokal-Heimspiel gegen den Regionalligisten VfR Aalen hatte sich absolut im Rahmen bewegt, was sich die Mannschaft und die Verantwortlichen des TVE im Vorhinein ausgerechnet hatten. Jedoch: die 0:4-Packung vom vergangenen
Der TV Echterdingen verpatzt den Auftakt - beim Aufsteiger SV Waldhausen unterliegt der TVE mit 0:4 (0:2). Bereits nach 6 Minuten war alles taktische Vorhaben über den Haufen geworfen - 0:1 (5.) / 0:2(6.). Der Gastgeber erhöhte nach dem Wechsel erneut mit einem Doppelschlag (53./57.) zum 0:4. Am kommenden Wochenende (Sa. 29.08.) empfängt der TVE den TSGV Waldstetten - Anpfiff 15:30 Uhr im Sportpark Goldäcker.
Nach drei Jahren des permanenten Abstiegskampfs hat der TV Echterdingen den nächsten personellen Schnitt gemacht. Hoffnungsträger ist nun der neue Trainer Giuseppe Iorfida, unter dem sich nicht nur die Spielweise ändern soll.
Preisfrage: wie macht man sich als neuer Trainer gleich einmal unbeliebt? Giuseppe Iorfida lacht. „Ja, auch ich selbst habe früher meine Trainer in solchen Fällen nicht gerade gefeiert“, sagt der 39-Jährige. Aber was sein muss, das muss sein. Und so haben beim TV Echterdingen in dieser Saisonvorbereitung, flapsig formuliert, die Schuhsohlen gequalmt. „Ziemlich intensive Wochen“ seien es gewesen, merkt der sportliche Leiter Valentin Haug grinsend an. Iorfida, der von ihm verpflichtete Eisenhardt-Nachfolger, hat vom
Für die kommende Spielzeit wurden nun alle Spielpläne der Junioren veröffentlicht.
Neben dem Gesamtspielplan gibt es noch für jede Mannschaft ein ical-Kalender-Export, der in den Kalender zum Beispiel für Handy's importiert werden kann.
Am 20.09.2020 geht es für die U17 wieder um Punkte ´- mit den Teams von SGM 1. FC Lauchhau/Omonia, TSV Harthausen, Spvgg Möhringen, TV Echterdingen, SG Stuttgart West, SV Vaihingen II,SGM KV Plieningen/Birkach, FV Germania Degerloch , MTV Stuttgart II gilt es sich dann zu messen. Erster Gegner ist die Spvgg Möhringen - Anpfiff 10:30 Uhr in Möhringen.
Die Staffeleinteilung steht nun fest - die U10 des TVE muss sich hier in der Quali-Runde mit den Mannschaften von SV Vaihingen Allianz I, SV Hoffeld I, 1. FC Lauchhau-Lauchäcker, SKG Botnang, KV Plieningen I, Spvgg Möhringen I, SV Sillenbuch I um Punkte auseinandersetzen - Auftakt am 19.09.2020 um 12:00 Uhr beim SV Sillenbuch.
Die Staffeleinteilung steht - die U11 des TVE muss sich hier in der Quali-Runde mit den Mannschaften von TSV Harthausen, TSV Leinfelden II, TSV Sielmingen, SGM TSV Heumaden/TV Kemnat II, FSV Waldebene Stuttgart Ost II, TSVgg Plattenhardt III messen - 1. Spiel ist am 19.09. um 12:00 Uhr beim FSV Waldebene Stuttgart Ost II.
filderzeitung logo 1Die Landesliga-Fußballer des TV Echterdingen sind am Samstag in der zweiten Runde des Verbandspokals am Regionalligisten VfR Aalen gescheitert. Nach dem 0:4 zeigte sich der Co-Trainer Daniel Heisig dennoch recht zufrieden.
Manchmal geht es schnell. Zu schnell. Denn den Plan, den sich die Landesliga-Fußballer des TV Echterdingen für das Spiel in der zweiten Runde des Verbandspokals gegen den ansonsten drei Klassen höher spielenden VfR Aalen zurechtgelegt hatten, war am Samstag schon nach zwei Minuten über den Haufen geworfen worden. Nach einem Pass von Andreas Knipfer in den Lauf von Leon Volz schob der die Kugel überlegt an TVE-Keeper Daniel Kamphues vorbei in die Maschen – 1:0 für die Gäste. Nur zehn Minuten später holte dann auch

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.