TVE Homepage Banner

Wetter in LE

Echterdingen

Heute
24°C
Höhe ü. NN: 396 m
Luftdruck: 1006 hPa
Niederschlag: 6 mm
Windrichtung: ONO
Geschwindigkeit: 9 km/h
Morgen
27°C
22.06.2021
23°C
© Deutscher Wetterdienst

webmaster

 
Der Fußball verwirft notgedrungen die Ersatzversion mit Aufstiegs- und Abstiegsrunde und beabsichtigt stattdessen eine nochmalige Reduzierung der Spieltagszahl. Doch droht auch mehr und mehr ein anderes Szenario.
Wer tatsächlich noch an einen schnellen Wiederbeginn geglaubt hatte, dessen Mimik dürfte am Mittwochabend in einem Punkt bestens mit den Ausführungen der Frau am Mikrofon korrespondiert haben. Je länger deren Monolog dauerte, desto länger wurden wohl gleichzeitig auf Zuhörerseite die Gesichter. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach nach der neuesten Corona-Krisenkonferenz der Politik über Inzidenzzahlen, Schulen und Kindertagesstätten. Sie ließ sich über Friseure, Hygienekonzepte und weitere Impfpläne aus. Der Einzelhandel
Bereits seit dem 29. Oktober des vergangenen Jahres ruht der Spielbetrieb im Amateurfußball. Tags zuvor hatten Bund und Ländern Maßnahmen beschlossen, die seitdem weder einen regulären Trainings- noch einen Spielbetrieb zulassen. Nach wie vor ist unklar, wann Lockerungen in Kraft treten, die eine Rückkehr ins Mannschaftstraining und eine Fortsetzung der Saison 2020/21 im Amateurfußball zulassen. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt ist aber klar, dass eine reguläre Durchführung der laufenden Spielzeit mit vollständiger Vor- und Rückrunde organisatorisch für die meisten Staffeln nicht mehr möglich und für unsere Vereine unzumutbar ist.
Der Verbandsspielausschuss des Württembergischen Fußballverbandes hat deshalb nach intensiven Beratungen einen
Weil Fußball ohne Schiedsrichter nicht funktioniert
Fußball ohne Schiri ist wie Spätzle ohne Soße – geradezu undenkbar!
Ebenso wie die traditionellen Spätzle nicht ohne Soße können, braucht es im Fußball Schiedsrichter*innen, um das Fußballspielen überhaupt erst zu ermöglichen. Trotzdem wird ihr Einsatz oft als selbstverständlich angesehen und ihre Leistungen werden häufig unterschätzt. Aufgrund des fehlenden Ansehens ist der Job der*des Unparteiischen auch für den potenziellen Schiri-Nachwuchs nicht besonders attraktiv. Immer weniger Leute entscheiden sich dazu, Schiedsrichter*in zu werden.
#noSchirinoGame – ohne motivierte, verantwortungsbewusste Schiedsrichter*innen gibt es kein Spiel!
Neben der großen Bedeutung für den Fußball
wfv corona 20200512
wfv corona 20200512
wfv corona 20200512
Wann rollt der Ball im Amateurfußball wieder? Wann und vor allem wie geht es nach mehr als drei Monaten Pause endlich weiter? Im Interview äußert sich Präsident Matthias Schöck zum Stand der Dinge im Württembergischen Fußballverband.
Wann geht es mit dem Amateurfußball weiter?
„Wir alle vermissen den Fußball schmerzlich und umso schwieriger ist es, folgende Wahrheit zu akzeptieren: Es gibt aktuell leider (noch) keine klare Antwort auf diese Frage. Zwar sinkt die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland und auch in Baden-Württemberg seit Kurzem, die Lage ist und bleibt jedoch angespannt. Bund und Länder haben sich darauf geeinigt, den Lockdown zu verlängern und sogar zu verschärfen. Ob und wann
Giuseppe Iorfida/Daniel Heisig
Giuseppe Iorfida/Daniel Heisig
Giuseppe Iorfida/Daniel Heisig
Auch wenn der Ball im Amateurfußball wegen der Coronavirus-Pandemie weiter ruht, sind die Verantwortlichen in den Vereinen nicht untätig. So hat der Landesligist TV Echterdingen unlängst Nägel mit Köpfen gemacht und den Vertrag mit dem Trainer Giuseppe Iorfida sowie mit dem Co-Trainer Daniel Heisig um ein weiteres Jahr verlängert. „Wir sind sehr zufrieden mit ihrer Arbeit“, sagt der sportliche Leiter Valentin Haug, der bereits am Kader für die neue Saison 21/22 bastelt. „Wir sind in guten Gesprächen“, sagt er.
(sd). Derweil haben in der wegen Corona verlängerten Winterpause drei Spieler den TV Echterdingen verlassen: Agonis Berisha, 2019 von den Junioren des SSV Reutlingen
In einigen Bereichen muss künftig eine medizinische Maske, statt der bisherigen „Alltagsmaske“ getragen werden. Unter medizinischen Masken sind OP-Masken (DIN EN 14683:2019-10) oder FFP2 (DIN EN 149:2001) respektive Masken der Normen KN95/N95 zu verstehen.(Bereiche: öffl.Nahverkehr, Arztpraxen, Einzelhandel, Arbeitsstätten, Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser, Kirchen).
 
Die Bundesregierung hat die bestehenden Massnahmen zunächst bis zum 14.02.2021 verlängert. Auch die geplante teilweise Öffnung der Schulen in Baden-Württemberg wurde auf Eis gelegt.
SR-Bezirksobmann Simon Hofmann
SR-Bezirksobmann Simon Hofmann
SR-Bezirksobmann Simon Hofmann
Erstmals in der mehr als 100-jährigen Geschichte der Schiedsrichtergruppe Stuttgart hat die Hauptversammlung im Internet stattgefunden. Sehr zur Freude des Echterdingers Simon Hofmann, der als Bezirksobmann für eine weitere Amtsperiode bestätigt wurde.
Der zurückliegende Montagabend wird Simon Hofmann wohl für immer fest im Gedächtnis eingebrannt bleiben. Es war der Tag, an dem der 44 Jahre alte Echterdinger in seiner Funktion als Bezirksobmann wegen der Coronavirus-Pandemie die erste Online-Mitgliederversammlung in der mehr als 100-jährigen Geschichte der Schiedsrichtergruppe (SRG) Stuttgart leitete – und auf welcher der Ex-Referee des TV Echterdingen nach seiner ersten
Änderung zum 18.01.2021 : (für mehr Information Punkt anklicken)
♦ Private Zusammenkünfte nur im eigenen Haushalt und höchstens eine weitere Person
Private Zusammenkünfte sind nur noch im Kreis des eigenen Hausstandes und höchstens mit einer weiteren Person, die nicht zum eigenen Haushalt gehört, möglich. Kinder unter 14 werden dabei – anders als in den vergangenen Wochen – mitgezählt.
♦ Kitas bleiben geschlossen
Die Kitas bleiben zunächst geschlossen. Unser Ziel ist es allerdings, Kitas und Grundschulen ab dem 18. Januar wieder zu öffnen.
♦ Kantinen werden für den Publikumsverkehr geschlossen
Kantinen werden für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Ausgabe von Speisen soll ausschließlich für
Anfang Februar werden vom Hauptverein die Jahresmitgliedsbeiträge für das Jahr 2021 abgebucht. Für Studenten, Azubis und Stadtpassinhaber die eine Beitragsermäßigung beantragen, bitten wir um Vorlage von entsprechenden Bescheinigungen bis 25.01.2021.
Die Bescheinigung kann entweder per Mail an , per Fax an die 0711/79 42 593 oder per Post gesendet werden.
Später eingereichte Belege können für das Jahr 2021 nicht berücksichtigt werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.