webmaster

 
Mit einem 4:0-Erfolg gegen den VfL Kirchheim haben derweil die Landesliga-Fußballer des TV Echterdingen ihre Trainingswoche beendet. Die Tore wurden ausnahmslos von Neuzugängen erzielt: Onur Aycil, Tobias Heim und Josip Milos (2). Letztgenannter netzte zweimal mit seinem starken linken Fuß ein. „Das war eine ganz ordentliche Leistung. Allerdings haben nach der Pause die Kräfte ein wenig nachgelassen“, sagt der Echterdinger Abteilungsleiter Phillip Wunsch. Er glaubt, dass der neue Trainer Christopher Eisenhardt mit dem jungen Team auf einem guten Weg ist. „Vor allem die Integration der vielen Neuen funktioniert wirklich hervorragend“, sagt Wunsch. Der nächste Auftritt folgt am kommenden Samstag: das Verbandspokal-Erstrundendspiel beim TSV
Mit einem Auswärtsspiel startet die U23 am 26.08. beim TSVgg Plattenhardt II in die neue Saison. Am 09.09. gibt es dann das 1.Heimspiel gegen den Aufsteiger FV Germania Degerloch, ehe dann das Auswärtsspiel beim SV Sielmingen (16.09.) ansteht. Den kompletten Spielplan finden sie >hier<.
filderzeitung logoChristopher Eisenhardt ist beim Landesligisten TV Echterdingen seit drei Wochen als Trainer im Amt. Mit dem Kicken begann er einst erst in der C-Jugend, nachdem er es zuvor in einer anderen Sportart bis zu deutschen Meisterschaften geschafft hatte.
Christopher Eisenhardt
Christopher Eisenhardt

Christopher Eisenhardt
Es waren seine sachliche und ruhige Art sowie der stets menschliche Umgang mit den Spielern, die den Fußball-Erfolgstrainer Ottmar Hitzfeld unter anderem ausgezeichnet haben. Tugenden, die sich auch Christopher Eisenhardt, der neue Coach der Landesliga-Fußballer des TV Echterdingen, zu eigen gemacht hat. Schon immer sei Hitzfeld, der erst mit Borussia Dortmund und später mit Bayern München die Champions-League gewonnen hat, sein großes Vorbild auf der Trainerbank gewesen – bereits als er
Der Spielplan für die Landesliga Saison 2018/2019 wurde nun veröffentlicht, hier empfängt der TV Echterdingen am 19.08. um 15:00 Uhr den TSV Bad Boll und muss am 26.08. zum SV Ebersbach/Fils - alle weiteren Spiele des TVE finden sie >hier<
Für den TV Echterdingen hat die Vorbereitung auf die Saison 2018/19 begonnen. Folgende Ergebnisse wurden in den Vorbereitungsspielen erzielt :
08.08.18   VfL Pfullingen   -   TV Echterdingen    
04.08.18 Pokal TSV Neckartailfingen   -   TV Echterdingen   2:3 (1:2)
28.07.18   TV Echterdingen   -   VfL Kirchheim   4:0 (2:0)  
20.07.18   1.FC Heiningen   -   TV Echterdingen   6:2 (1:2)  
17.07.18   TV Echterdingen   -   TSV Jesingen   8:0 (3:0)
13.07.18   TSV Denkendorf   -   TV Echterdingen   0:7 (0:3)
In Runde eins des WFV-Pokals müssen die Mannschaften bei unterklassigen Gegnern ran.
Die Losfee hat den drei qualifizierten Filderteams für die erste Runde im württembergischen Fußball-Verbandspokal jeweils eine Auswärtsreise beschert. Alle drei gehen gegen unterklassige Gegner als Favorit ins Rennen und dürfen damit auf spätere Heimspiele hoffen.
Ganz besonders lukrativ wäre ein Sieg in der ersten Hauptrunde des WFV-Pokals für den Landesligisten TV Echterdingen. Die Gelb-Schwarzen sind zunächst beim TSV Neckartailfingen zu Gast. Der Bezirksligist vom Aileswasen hatte sich im Bezirk Neckar/Fils mit einem 3:1-Sieg gegen den 1. FC Eislingen den Bezirkspokalsieg gesichert. Überwinden die Echterdinger diese Hürde erfolgreich, dann könnten
Die Kaderplanung ist beim TV Echterdingen vor dem Trainingsstart noch nicht beendet.
Am kommenden Dienstagabend (19.30 Uhr) startet der Fußball-Landesligist TV Echterdingen nach seiner Last-Minute-Rettung im Abstiegskampf mit neuem Trainergespann und einem runderneuerten Spielerkader in seine Saisonvorbereitung auf die am 18./19. August beginnende neue Runde. Der Chefcoach Christopher Eisenhardt (34) und sein gleichsam vom TSV Weilheim in die Goldäcker gewechselter Co-Trainer Daniel Heisig (32) werden dann als Nachfolger des erfolgreichen Interimsduos Martin Kittelberger/Marc Elsäßer ihre erste Trainingseinheit leiten. Offen ist laut Abteilungsleiter Philipp Wunsch aber, ob bis dahin die beim Personal noch offenen Baustellen geschlossen
U19 wird zum 1.Mal Bezirkspokalsieger, U15 wird Meister in der Leistungsstaffel und U11 wird Meister in der Kreisstaffel. Die 1.Mannschaft schafft am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga.
Mit einem 4:0-Heimsieg und Hilfe der Konkurrenz schafft der TV Echterdingen doch noch die Rettung. Nun folgt ein großer Umbruch. Wohl auch der aktuelle Mann des Tages geht.
Der Doppeltorschütze Maximilian Knödler, zudem Geburtstagskind, fand es „einfach nur hammergeil“. Seine Mitspieler hüpften und tanzten lachend über den Rasen. Und der Trainer Martin Kittelberger

schüttelte sich wie ein Hund, der aus dem Wasser kommt. In jenes war er tatsächlich geraten. Was sein musste, musste sein: sein Kicker Mark Kranjc, der Schelm, hatte sich von hinten angeschlichen und den Coach mittels Eiskübel einer Dusche unterzogen.
Sie alle hatten eines gemein: Die pure Freude war ihnen in die Gesichter geschrieben – und noch mehr die Erleichterung. Seit
Aris Charalampidis
Aris Charalampidis

Aris Charalampidis
Mit einem 3:1 (2:1) Sieg im letzten Saisonspiel besiegt die U23 des TV Echterdingen den Tabellennachbarn VfL Kaltental und rückt vorübergehend bis auf den 6.Tabellenplatz vor. Zwei Tore in Halbzeit Eins durch Aris Charalampidis in der 11.Minute zum 1:0 und in der 33.Minute zum 2:1, beim zwischenzeitlichen Ausgleich der Kaltentaler durch Benjamin Schiffner (22.), brachten dem TVE die Halbzeitführung. Die Entscheidung dann 6 Minuten vor dem Ende - Eduardo Chancon Pineda trifft zum 3:1-Endstand (84.).
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen