tve logo joomla d20181224

AH-Veranstaltungen

Feb.
02
Sa.
13:00-17:00 Uhr
AH

Hallenturnier in Bernhausen
Feb.
23
Sa.
19:00-23:59 Uhr
AH

AH Kappenabend
Mär.
19
Di.
Mär.
29
Fr.
20:00-22:00 Uhr
AH

Theater unter den Kuppeln
Mär.
29
Fr.
20:00-23:00 Uhr
AH

Theater unter den Kuppeln

AH/Senioren

Buffy Ettmayer und Fritzle am Ende doch zu stark für die TVE Ü40

Ausgesprochen gut verkauft hat sich die Ü40 des TVE letzten Samstag beim Einlagespiel des VfB Fanturniers in Plattenhardt. Unseren Jungs standen Legenden wie Christoph Weber, Achim Glückler, Roland Mall, Peter Reichert, Silvio Meißner und Buffy Ettmayer gegenüber, frenetisch unterstützt von Maskottchen Fritzle. Trotzdem zeigten wir keinen Respekt und gingen gleich mit 2:0 in Führung. Wir vergaßen aber auch nicht, den Gegner ins Spiel einzubeziehen, und so stand es nach einem munteren Schlagabtausch und einem zwischenzeitlichen 5:2 für den VfB zur Halbzeit 5:5. Abgelenkt durch die Halbzeitaufführung der Cheerleader der Stuttgart Scorpions und zusätzlich geschwächt durch den


Im Oktober trainieren wir noch auf dem Kleinfeld
an der frischen Luft. (18.15 - 19.30 Uhr)

Das erste Hallentraining findet am Dienstag 6. November
von 19.00 - 20.00 Uhr statt.


Nein nein nein, es war kein Eishockey was am Mittwoch Abend auf der Waldebene gespielt wurde. Es war AH Fussball mit offenem Visier von beiden Mannschaften. 12 Tore, Fußballherz was willst du mehr? Naja, wenn man das Ganze mal akribisch analysiert sieht das folgendermaßen aus: 5 Tore auswärts geschossen und trotzdem verloren, was ist da schief gelaufen? Nach gerade mal 16. Minuten stand es bereits 4:0 für Ost. Blitzsaubere, schnelle Angriffe jeweils über die Außenpositionen, Unachtsamkeiten in unserer Abwehr und schon war es passiert.
Nach ein paar kleinen Wortgefechten untereinander wurden alle wachgerüttelt und das komplette Team zeigte Moral. Zwei verwandelte Traumfreistöße, in den rechten unteren und oberen Winkel durch Ronny


Mit 44 Mitgliedern fuhren wir am Freitag um 15.00 h unter der Leitung von Reiseleiter Alfons Kasper zu unserem jährlichen AH Ausflug nach Edenkoben in die Pfalz. Schon auf der 21/2- stündigen Busfahrt kamen die Lachmuskeln an ihre Grenzen. Nach dem wir in unser schickes, von Weinreben umgebenes Hotel Prinzregent eintrafen, waren wir schon bester Stimmung. Nach tollem Essen nahmen wir die Kellerbar ein und feierten den guten Pfälzer Wein. Am Ende hatten wir mit 48 Flaschen den Rekord im Prinzregent eingestellt. Am nächsten Morgen fuhren wir etwas verspätet ( 1 Person fehlte- wer ??) geschlossen in das beschauliche Speyer, wo wir den Dom und die tolle Innenstadt bestaunten. Danach ging es wieder Richtung Prinzregent Hotel, dann stand eine


Wieder nichts zu holen......
Torschützen: Eigentor und Dorint Antonesei.
Dieses Jahr sind wir auf dem Großfeld noch ungeschlagen und konnten dem Gegner jederzeit Paroli bieten.
Bei sommerlichen Temperaturen entwickelte sich ein intensives hin und her.
Jedes Mal wenn wir in Führung gingen glich Münster praktisch wieder im Gegenzug aus.
Zwei schöne Heber über den Torwart ins lange Eck, einmal mit rechts und viel Gefühl durch Gerd Zengerle und einmal mit links und viel Geschick durch Dirk Prandl,eine feine Einzelleistung durch Franco Delia und ein satter Schuss aus 16 Metern unters Dach des Tores durch Ed Lopez bedeutete für uns 4 Tore auf der Habenseite.Mit Tasso Ligdas hatte Münster einen dreifach sicheren Torschützen und ein unhaltbarer Schuss ins Eck bedeutete schliesslich das gerechte Unendschieden.Unser


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen