tve logo joomla d20181224

Landesliga

Landesliga Tabelle

Wetter in LE

Echterdingen

Heute
20°C
Höhe ü. NN: 396 m
Luftdruck: 1002 hPa
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: ONO
Geschwindigkeit: 19 km/h
Morgen
23°C
24.04.2019
24°C
© Deutscher Wetterdienst
Kategorie-Image

Start in die Vorbereitung


Die Filder-Landesligisten TV Echterdingen und SV Bonlanden starten diese Woche in die Vorbereitung auf die zweite Saisonphase.
Man könnte es fast schon als Wintersport bezeichnen: Trotz der eisigen Temperaturen sind die Fußballer des TV Echterdingen und des SV Bonlanden in dieser Woche in die Vorbereitung auf die zweite Saisonphase in der Staffel 2 der Landesliga gestartet.
Bei den Echterdingern zeigte die Formkurve zum Ende der Hinrunde steil nach oben: Die Gelb-Schwarzen gewannen die letzten drei

Spiele und sorgten damit für ein leichtes Aufatmen im Abstiegskampf. „Unser oberstes Ziel ist es, so früh wie möglich den Klassenverbleib zu schaffen“, gibt TVE-Trainer Christopher Eisenhardt die Marschroute vor. Nach dem Trainingsauftakt am vergangenen Dienstag steht am morgigen Samstag beim VfL Sindelfingen das erste Trainingsspiel an. Auf zwei Akteure wird Eisenhardt dabei aber verzichten müssen. Außer Oskar Douty (Ziel unbekannt) verlässt auch Alper Arslan den Verein. Der Flügelspieler hat sich beruflich verändert und kann daher nicht mehr regelmäßig am Trainingsbetrieb teilnehmen. „Wir müssen jetzt die Abgänge verkraften“, sagt Eisenhardt, der weiteren Neuverpflichtungen grundsätzlich nicht abgeneigt ist. „Wir halten die Augen offen“, sagt der Coach. Der Trainingsfokus in den ersten Trainingswochen liegt auf der Grundlagenausdauer, aber auch spielerisch wollen sich die Echterdinger weiterentwickeln. „Wir haben keine überragende Hinrunde gespielt und müssen jetzt einen Schritt nach dem anderen machen“ sagt Eisenhardt. „Auch im Spiel gegen den Ball wollen wir uns verbessern.“
Der SV Bonlanden hat ebenfalls das Training wieder aufgenommen. Co-Trainer Roger Bay, der den noch in Südafrika weilenden Chefcoach Klaus Kämmerer vertritt, zeigte sich vor allem mit den letzten Spielen der Hinrunde sehr zufrieden und will an die Leistungen unbedingt anknüpfen. „Nach der schwierigen Vorbereitung im Sommer haben gegen Ende die Automatismen immer besser gegriffen“, sagt Bay. So schlugen die Bonlandener unter anderem den Tabellenführer aus Hofherrnweiler mit 4:1.
Wie bei den Echterdingern liegt auch beim SVB der Fokus erst einmal auf der körperlichen Fitness. Um dennoch wieder in den Rhythmus zu kommen, steht am Sonntag das erste Testspiel beim TV Oeffingen auf dem Plan. Die Filderstädter werden dann allerdings auf zwei Akteure verzichten müssen. Philipp Zirfass wechselte in der Winterpause zum TSV Musberg und Rüchan Pehlivan weilt bis April geschäftlich in der Türkei. Ziele stecken sie sich in Bonlanden zunächst keine. „Wir müssen die ersten Spiele abwarten, danach können wir uns orientieren“, sagt Bay. „Aber wir wollen natürlich das Optimale rausholen.“
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen