Landesliga

Landesliga Tabelle

Kategorie-Image

6:2-Auswärtssieg – Bonlandener Schützenfest im Derby


Aus der erhofften Gute-Laune-Pille ist nichts geworden. Die Fußballer des TV Echterdingen gehen mit einer deftigen Niederlage ins heimische Krautfest. Im Landesliga-Derby unterlagen die Gelb-Schwarzen am gestrigen Donnerstagabend dem SV Bonlanden mit 2:6. Vor rund 350 Zuschauern in den Goldäckern wurde für die Gäste der Ex-Profi Srdjan Savic (rechts) zum Matchwinner. Nach dem kurzfristigen Ausfall des Torjägers Nico Presthofer (krank) hatte der Bonlandener Trainer Klaus Kämmerer überraschend den eigentlichen Defensivspezialisten als

Ersatz in den Angriff gestellt – ein Volltreffer. Savic erzielte vier Tore. Erfolgreich war er mit einem Abstauber aus spitzem Winkel, einem 20-Meter-Schuss in die Dreiangel sowie zwei Kopfbällen (13./ 45.+2/52./80.). Außerdem netzten für den Aufsteiger Steffen Schmidt (29.) und Markus Großhans (62.) ein.   Die Echerdinger vermochten die Begegnung derweil nur in der ersten Hälfte offen zu gestalten. In jener waren sie durch einen Kopfball von Simon Lechleitner früh in Führung gegangen (6.) und schafften danach durch Alper Arslan noch einmal den Ausgleich (29.). In der Pause wechselte ihr Coach Christopher Eisenhardt gleich dreimal. Er brachte die aus mehrwöchigen Pausen zurückgekehrten Leistungsträger Nils Schaller und Friedrich Pfeifer Koelln aufs Feld – allerdings ging der Schuss nach hinten los. Im Endspurt sah obendrein Philipp Widmayer Gelb-Rot. In der Tabelle klettert der Gegner Bonlanden mit dem Prestigesieg fürs Erste auf den sechsten Platz. Ein ausführlicher Bericht folgt in unserer Samstag-Ausgabe.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen