webmaster

 
TURA%20Untermuenkheim.gif
Der Verbandsligist landet mit dem 0:0 in Untermünkheim mehr als nur einen Achtungserfolg.
Den gen Himmel gestreckten Armen folgte ein kurzes und energisches 'Ja'. Danach machte sich Karl-Heinz Fuhrmann daran, seine Spieler zu herzen oder ihnen zumindest mit einem Klaps seine Anerkennung für die soeben abgelieferte Leistung zu zeigen. Das 0:0 beim bisherigen Tabellendritten Tura Untermünkheim war für die Verbandsliga-Fußballer des TV Echterdingen in der jetzigen Situation mehr als ein Achtungserfolg. 'Wir haben gezeigt, dass wir noch leben', sagte der Trainer.
TURA%20Untermuenkheim.gif
Jeweils drei Partien müssen die beiden Filderteams in der Fußball-Verbandsliga bis zur Winterpause noch bestreiten. Dann haben sie drei Monate lang Zeit, Wunden zu pflegen, die die Hinrunde gerissen hat. Beim TV Echterdingen, das ist bereits jetzt sicher, werden das vor allem sportliche sein, beim SV Bonlanden eher körperliche. Vor dem morgigen Spieltag hat sich beim Tabellenzweiten die Personalnot weiter verschärft.
SV%20Nehren.gif
Der Verbandsligist verliert sein Heimspiel gegen den SV Nehren trotz einer zweimaligen Führung mit 2:3 und offenbart dabei einmal mehr in der Defensive eklatante Schwächen.
Oh weh! Was für eine bittere Heimniederlage. Ein 2:3 gegen das bisher noch sieglose Ligaschlusslicht aus Nehren! Die Verbandsliga-Fußballer des TV Echterdingen sind am gestrigen Sonntag an einem neuen Tiefpunkt angelangt. Anstatt mit dem fest eingeplanten dritten Saisonsieg den Anschluss ans Tabellenmittelfeld zu schaffen, hat der Filderclub nach wie vor fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. 'Wir kriegen hinten einfach den Laden nicht dicht', sagte ein sichtlich frustrierter Karl-Heinz Fuhrmann.
SV%20Nehren.gif
Für den SV Bonlanden und den TV Echterdingen beginnt der Endspurt.
Mit welchen Aufstiegschancen geht der SV Bonlanden ins neue Jahr? Mit wie großen Abstiegsängsten überwintert der TV Echterdingen? Es sind dies die Fragen für die beiden Fußball-Verbandsligisten der Filder vor dem Endspurt 2010 in ihrer Spielklasse. Nur noch vier Spieltage, dann ist Pause - was man vor allem bei den Bonlandenern begrüßt. Denn die Vorzeichen haben sich umgekehrt: Die Personalmisere, die bis vor kurzem noch beim Nachbarn in den Goldäckern wütete, ist inzwischen an der Humboldtstraße angelangt.
TV%20Echterdingen.gif
Nach nur 18 Monaten trennt sich der TV Echterdingen von seinen Vereinsheim-Pächtern.
Am Samstag, 13. November, schlägt der Turnverein Echterdingen (TVE) in seiner noch neuwertigen Vereinsgaststätte Goldäcker ein neues Kapitel auf. Um 17 Uhr werden nach einer fünfwöchigen Schließzeit die neuen Pächter Selcuk und Naim Velioglu in dem Klubrestaurant ihre ersten Gäste begrüßen.
VfR%20Aalen.gif
Der TV Echterdingen unterliegt bei einem mit Profis aufgerüsteten Aalener Team mit 1:2.
Es war nicht das Wochenende der Echterdinger Verbandsliga-Fußballer. Nicht nur, dass das Team um den Trainer Karl-Heinz Fuhrmann gestern bei der zweiten Mannschaft des VfR Aalen mit 1:2 unterlag. Im FV Olympia Laupheim und dem FC Wangen punkteten überraschend zwei Mitkonkurrenten im Abstiegskampf, so dass der Abstand zum ersten Nichtabstiegsplatz auf nunmehr fünf Zähler angewachsen ist.
SC%20Urbach.gif
Auch im 8.Saisonspiel sind die Frauen des TVE nicht zu schlagen und behalten zudem auch weiterhin ihre weiße Weste. Beim Tabellenfünften der Frauenbezirksliga dem SC Urbach kommen die Frauen zu einem 2:0-Erfolg. Der TVE führt nun mit 24 Punkten und einem Torverhältnis von 45:2 (!) souverän die Tabelle an.
Am kommenden Sonntag,14.11.2010 empfangen die Frauen im Sportpark Goldäcker den FSV Weiler zum Stein II - Spielbeginn : 10:30 Uhr.
VfR%20Aalen.gif
Läuft es gut, dann machen die beiden Fußball-Verbandsligisten von den Fildern am Wochenende den großen Sprung: der SV Bonlanden an die Tabellenspitze und der TV Echterdingen auf einen Nichtabstiegsplatz. Zuvor jedoch stehen zwei eher unangenehme Auswärtsaufgaben und im Bonlandener Fall erst einmal eine Portion Ärger, die es hinunterzuschlucken gilt. Der Titelanwärter hat Post vom Verband erhalten.
TSV%20Muenchingen.gif
Das 3:1 gegen den TSV Münchingen bedeutet den ersten Heimsieg des Filderteams in dieser Saison.
Aufatmen bei den Verbandsliga-Fußballern des TV Echterdingen. Mit seinem ersten Heimerfolg in der laufenden Saison hat sich der Tabellenvierzehnte im Kampf um den Klassenverbleib eindrucksvoll zurückgemeldet. Das 3:1 gegen den TSV Münchingen bedeutet das Ende einer mehrwöchigen Durststrecke, mit dem sich der Rückstand zum ersten Nichtabstiegsplatz auf zwei Punkte verringert. 'Ein immens wichtiger Sieg', sagte der Trainer Karl-Heinz Fuhrmann, dem lediglich ein Wunsch verwehrt blieb - ohne Gegentor schafften es die Seinen auch diesmal nicht.
SGM%20FV%20SulzbachSG%20Oppenweiler.gif
Auch im 7.Saisonspiel sind die Echterdinger Damen nicht zu schlagen - erneut (fast schon mit ihrem Standardergebnis) bezwingen sie auch die SGM FV Sulzbach/SG Oppenheim mit 6:0 und haben nun schon 7 Punkte Vorsprung vor dem Zweitplatzierten.
Am kommenden Sonntag müssen die TVE-Damen beim SC Urbach antreten - Spielbeginn 10:30 Uhr in Urbach.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen