phpJobScheduler

Kategorie-Image

4:3 Niederlage bei Omonia GFV Vaihingen – U23 kämpft und verliert.


Das Wichtigste zuerst, Verlierer werden selten so gelobt wie die U23 des TVE nach einer 4:3 Niederlage.
Das war gut, die U23 machte vor zahlreichen mitgereisten TVE Anhängern bei Omonia ein gutes, selbstbewusstes Spiel. Leider werden in der Liga einzelne individuelle Fehler im Kollektiv sofort bestraft. So gab es in der 5. und 25. Spielminute zwei unnötige Gegentore fast auf dieselbe Art und man lag 2:0 hinten. Dennis Zschorsch war in der 30 Minute nicht zu halten und konnte nur durch ein Foulspiel im Strafraum gebremst werden, Ferdi Kienzle verwandelt den fälligen Strafstoß zum Anschlusstreffer. Individuelle Fehler, hatten wir schon 35. und 37. Minute Spielstand 4:1, noch vor dem Pausenpfiff konnte nach Eckball Nico Miaello wieder verkürzen, Halbzeit 4:2 für Omonia. Das Gute und umkämpfte erste Pflichtspiel der U23 lässt hoffen, so gelang es den Spielstarken Omonia Kickern nicht mehr ein weiteres Tor zu schießen. Mit freundlicher Unterstützung sollte es für die U23 Kicker schwer werden weitere Tore zu erzielen, ein reguläres Tor für den TVE wurde nicht gegeben, diverse Pfiffe waren unverständlich. Spielminute 55, Kopfball Giuseppe Giuliano und es stand nur noch 4:3 für den Gastgeber, einige kuriose Situationen sorgten immer wieder für Unterbrechungen und die Zeit lief davon,
Endstand 4:3 - schade