phpJobScheduler

webmaster

 
Beim 30. Hallenturnier um den Fauser-Cup muss sich der gastgebende TV Echterdingen wie schon im Vorjahr dem Ortsrivalen Calcio Leinfelden-Echterdingen im Endspiel geschlagen geben. Diesmal mit 1:4.
Es war zweifellos das Wunschendspiel, das sich die Verantwortlichen des 30. Hallenturniers des TV

Echterdingen um den Fauser-Cup schon vor dem ersten Anpfiff gestern Vormittag gewünscht hatten: Titelverteidiger Calcio Leinfelden-Echterdingen gegen die erste Mannschaft des Gastgebers. Das Endergebnis nach zehn Minuten Spielzeit dagegen hätten sich der Turnierorganisator Michael Fidder und seine Mitstreiter freilich anders herum gewünscht. Denn wie schon im Vorjahr unterlagen die Schwarz-Gelben dem ansonsten eine Klasse höher spielenden Ortsrivalen. Diesmal mit 1:4. Vor zwölf Monaten hatte sich Calcio mit einem 3:1-Sieg den Pott gesichert.
Gestern hatten Volkan Candan, Shkemb Miftari und ...

Der 30.Fauser-Cup ist zu Ende und fand mit Calcio Leinfelden-Echt. den erwarteten Favoritensieger. Im Finale setzte sich Calcio  gegen den Gastgeber TV Echterdingen mit 4:1 durch und konnte sowohl den Wanderpokal, als auch den Siegerscheck in Empfang nehmen.
Das Spiel um den 3.Platz konnte der TSV Schlechtbach für sich entscheiden, mit 3:2 besiegte er den TSV Bernhausen in einem spannenden Match.
Nach einer interessanten Vorrunde mit insgesamt 110 Toren setzten sich die Favoriten durch, in Gruppe A Calcio Leinfelden Echterdingen und VfB Oberesslingen - Gruppe B TV Nellingen und Spvgg Möhringen - Gruppe C TV Echterdingen und TSV Schlechtbach. Als beste Gruppendritte komplettierten der TSV Bernhausen und der TSV Rohr das Viertelfinale.
 



 
1/4-Finale
Calcio Leinfelden-Echt.   -   TSV Rohr  
Der Verbandsligist Calcio startet am Sonntag beim 30. Fauser-Cup des TV Echterdingen als Top-Favorit.
Hallenfußball satt wird den Fans an diesem Wochenende auf den Fildern geboten. Den Auftakt macht am Samstag die Spvgg Stetten/Fildern
30.Fauser-Cup 2018
30.Fauser-Cup 2018

30.Fauser-Cup 2018
mit ihrem 43. Dreikönigsturnier auf der Weidacher Höhe (siehe Bericht oben rechts), tags darauf steht in der Goldäckerhalle der 30. Fauser-Cup des TV Echterdingen mit mindestens acht Stunden Budenzauber auf dem Programm. Insgesamt 15 Mannschaften werden dort um den Siegerpokal sowie um 1300 Preisgeld kämpfen. Drei Teams schickt alleine der Gastgeber wieder ins Rennen: neben seinem Landesliga-Aufgebot sind wie im Vorjahr erneut auch die U-23- und U-19-Teams mit von der Partie.
Das Eröffnungsspiel bestreiten am Sonntag um 10.30 Uhr derweil der TSV Sielmingen und der Titelverteidiger Calcio ...

Beim Hallenturnier des TSV Bernhausen um FilderExtra-Cup 2017 in der Bernhauser Rundsporthalle erreichte der TV Echterdingen mit einem Sieg im kleinen Finale über den SC Stuttgart den 3.Platz. Den Turniersieg sicherte sich Calcio Leinfelden-Echterdingen mit einem Sieg über den TSV Denkendorf mit 6:5 n.V.

Zwischenrunde Gruppe B
TV Echterdingen   -   VfB Oberesslingen   2:1
TSV Bernhausen   -   TV Echterdingen   0:3
VfB Oberesslingen   -   TSV Bernhausen   2:3
1/4-Finale
TSVgg Plattenhardt   -   SC Stuttgart   4:5 n.N.
TV Echterdingen   -   TSV Neckartailfingen   4:0
TSV Denkendorf   -   TSV Rohr   3:1
Calcio Leinfelden-Echt.   -   TSV Bernhausen   3:1
1/2-Finale
SC Stuttgart   -   TSV Denkendorf  
Für den TV Echterdingen geht es heute (29.12.2017)

in die Endrunde beim FilderExtra-Cup 2017 des TSV Bernhausen. In den Gruppenspielen kommt es hier für den TVE zu folgenden Partien :
 
17:43 Uhr   TV Echterdingen   -   VfB Oberesslingen/Zell
18:35 Uhr   TSV Bernhausen   -   TV Echterdingen
19:30 Uhr   VfB Oberesslingen/Zell   -   TSV Bernhausen
 
Als Tabellenerster bzw. -zweiter würde dann um 20:15 Uhr das Viertelfinale anstehen.
Alle Ergebnisse unter www.tsvbernhausen-fussball.de

Am 07.01.2018 startet das 30.TVE Hallenturnier um den Fauser-Cup - 15 Mannschaften starten um 10:30 Uhr in 3 Vorrundengruppen ins Turnier. Die 2 Erstplatzierten, sowie die zwei Bestplatzierten Dritten kämpfen dann ab 16:00 Uhr beginnend mit dem Viertelfinale um den Turniersieg.
Für beste Bewirtung sorgt unser Catering-Team !
 
Gruppe A   Gruppe B   Gruppe C  
Calcio Leinfelden-Echt.   TSV Waldenbuch   TV Echterdingen  
TSV Sielmingen   TV Nellingen   TSV Owen/Teck  
TSV Bernhausen   Spvgg Möhringen   Spvgg Stetten/F  
TV Echterdingen U19   TSV Musberg   TSV Rohr  
VfB Oberesslingen   TV Echterdingen U23   TSV Schlechtbach  

Beim 1. Hallenturnier dieses Winters ging der TV Echterdingen in der Vorrunde in Bernhausen an den Start. Im Auftaktspiel trennte sich der TVE mit 2:2 vom Nachbarn Calcio Leinfelden-Echt. 2. Im 2.Spiel gelang dann ein 2:1-Sieg gegen den TSV Scharnhausen und mit einem 5:1 im letzten Gruppenspiel gegen den Ortsnachbarn TSV Leinfelden zogen die Gelb-Schwarzen als Gruppenzweiter in die Zwischenrunde ein.
 
TSV Scharnhausen   -   TSV Leinfelden   2:3  
Calcio Leinfelden-Echt. 2   -   TV Echterdingen   2:2  
TSV Scharnhausen   -   TV Echterdingen   1:2  
TSV Leinfelden   -   Calcio Leinfelden-Echt. 2   3:7  
TV Echterdingen   -   TSV Leinfelden   5:1  
Calcio Leinfelden-Echt. 2   -  
filderzeitung logoDienstagswort - Der Fußball-Abteilungsleiter Phillip Wunsch zur enttäuschenden Hinrunde des Landesligisten TV Echterdingen.
Wäre die Saison in der Fußball-Landesliga jetzt schon beendet, müsste der TV Echterdingen als Tabellenzwölfter in die Relegation. Abstiegskampf statt Aufstiegskampf. Vom ursprünglichen Ziel,
P.Wunsch
P.Wunsch

P.Wunsch
eine gute Rolle im vorderen Drittel des Klassements zu spielen, sind die Gelb-Schwarzen mit nur 16 Punkten aus 14 Partien weit entfernt. Der Abteilungsleiter Phillip Wunsch zieht deshalb eine kritische Zwischenbilanz und wirft auch schon einen Blick voraus.
Herr Wunsch, welche Zeugnisnote und welches Schlagwort hätten Sie für das bisherige Abschneiden Ihrer Mannschaft parat?
Ich würde unsere Hinrunde als stark verbesserungsfähig bezeichnen und uns maximal eine drei bis vier mit Tendenz hin zu einer vier ausstellen. Es gibt für die Spieler, das Trainerteam und ...
filderzeitung logoDer TV Echterdingen hofft, dass diesmal in Nürtingen gekickt werden kann .
Anlauf Nummer zwei: nach der witterungsbedingten Spielabsage vor Wochenfrist unternehmen die Landesliga-Fußballer des FV 09 Nürtingen und des TV Echterdingen nun den nächsten Versuch, ihr Kellerduell noch vor der Winterpause über die Bühne zu bringen. Am morgigen Samstag dürften die Chancen auf dem Kunstrasen im Wörth diesmal besser stehen – bezogen auf die Platzverhältnisse. Inwieweit dies auch für die Aussicht auf Punkte gilt, muss sich zeigen. Es ist das Aufeinandertreffen zweier Mannschaften, die beide längere Durststrecken hinter sich haben und die dementsprechend auch beide unter Zugzwang stehen.
Ein Sieg, ein Unentschieden, acht Niederlagen: das ist die triste Bilanz der Gastgeber aus den vergangenen Wochen, mit der sie in ...
filderzeitung logoNur wenn das Spiel heute Abend in Nürtingen nicht ausfällt, kann der TV Echterdingen ein Überwintern in der Abstiegszone verhindern. Für danach steht ein Abgang fest.
Es könnte ein ungemütlicher Abend werden. Schnee, Kälte – kurzum: ein Wetter, bei man eigentlich selbst den viel zitierten Hund nicht vor die Haustür jagt. Doch alles egal. Auf Seiten der Landesliga-Fußballer des
Max Knoll
Max Knoll

Max Knoll
TV Echterdingen würden sich sich notfalls wohl sogar Kufen unter die Schuhe schnallen, Hauptsache eines: es wird gespielt. Der dringliche Wunsch lautet: bloß keine weitere Absage. Schließlich bietet das Kellerduell am heutigen Freitag beim FV 09 Nürtingen die letzte Chance, ein Überwintern in der Abstiegszone zu verhindern. Es wäre die finale Möglichkeit für den Filderclub, eine enttäuschende erste Saisonphase nun wenigstens ...