phpJobScheduler

AH-Veranstaltungen

Fr.01.12.2017 18:00 h
AH: Ü 35 TVE AH Hallenturnier
Sa.09.12.2017 19:00 h
AH: Weihnachtsfeier

AH/Senioren


Torspieler und Stürmer überragend
Gehaltener Elfmeter und lupenreiner Hattrick
 
Endlich wieder ein Sieg in Musberg. Die letzen Jahre gingen wir immer als zweiter Sieger vom Platz.
Dieses Jahr wurde der Bann gebrochen. 
Der Schlüssel zum Erfolg lag IM und VOR dem Tor.
 
Unser Torspieler Željko erwischte einen guten Tag. Mit vielen Paraden in 1 gegen 1 und mit einem parierten Foulelfmeter in der 22. Minute hielt er uns im Spiel. Fahrlässig vergebene Torchancen und kleine Unachtsamkeiten brachten uns kurzfristig in Rückstand nachdem Bogdan uns mit 1-0 in Führung lupfte.
Das 2-1 in der 57.Minute durch Musberg war der Impuls für Bogdan. In 10 Minuten erzielte er mit einem lupenreinen Hattrick den 4-2 Endstand für den TVE.
 
Feine Zuspiele aus dem Mittelfeld ...


Beim Erdinger Cup Kleinfeldturnier in Birkach belegten wie einen guten 2.Platz. Am Ende fehlten im Modus Jeder gegen Jeden 4 Tore auf Platz 1.
 
Ergebnisse:
TVE - Stetten 1:3
TVE - Wendlingen 0:0
TVE - Sillenbuch 3:0
TVE - Birkach 2:1
TVE - Sielmingen 1-0
 
Es spielten: Bräuning, Rembold, Guida, Antonesi, Stöckl, Krauth, Spatola (2), Kaiser (1), Papadopoulos (2), Nichita (2).  
 

Einen verdienten Hemsieg gab es gegen die Freizeit Truppe Möhringen.
Gut kombiniert, Torchancen genutzt und hinten stand die 0.
Torschützen: Peter Gnamm (2), Dirk Prandl, Frank Kaiser und Landis Papadopoulos(2).

Mit 6:0 siegte unsere AH am gestrigen Dienstag Abend gegen die FZT Möhringen. Besten dank an "Schiri" Jochen Weller der die Partie souverän leitete.
Für den TVE netzten ein: Dirk Prandl, Frank Kaiser, Chrisovantis Papadopoulos (2) und Peter Gnamm (2)

In einem intensiv und teilweise körperbetonten Spiel gingen wir als Verlierer aber, Dank der besseren zweiten Halbzeit, mit erhobenem Kopf vom Platz.
Mal wieder bringen uns ....zu viele individuelle persönliche und taktische Fehler auf die Verliererstrasse.
Nach dem frühen 1: 0 durch Neuhausen kamen wir gut zurück und unser Torjäger Franco Delia gelang mit einem Doppelschlag inklusive Handelfmeter die 2:1 Führung. Der Gegner lies aber nicht locker und nutzte unsere Stellungsfehler eiskalt mit zwei sehenswerten Schlenzern in den Torwinkel aus.
Nach der Pause glich Uli Krauth mit einer feinen Einzelleistung zum 3:3 aus.
Durch zwei Unaufmerksamkeiten in unserem Defensivverhalten konnte Neuhausen dann unbehindert vor Markus Bräuning den Ball über die Linie drücken bzw. nach einer unbedrängten Flanke schulmäßig einköpfen.

Praktisch mit dem Schlußpfiff gelang Frank Kaiser ...


Einen gemütlichen Winterspaziergang mit Zwischenstopp im Flair und Ziel im Ristorante Pizzeria Goldäcker runden einen einen schönen Sonntagnachmittag ab.