phpJobScheduler

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 37

1.Mannschaft

Mit 2:0 lag der TVE bis zur 78.Minute in Front, kurz zuvor mehrfach die Chance den Sack zu zumachen - doch es kam, wie es fast kommen mußte - eine zunächst harmlos wirkende Szene sorgte für den 2:1-Anschlußtreffer(78.) für die Gäste aus Nürtingen und wenige minuten später wirkte die TVE Hintermannschaft zu unentschloßen und so konnte ein Nürtinger in den Strafraum einbrechen, den anschließenden Körperkontakt ahndete der Referee mit Strafstoß und es hieß für alle überraschend 2:2 Unentschieden (82.).
Ausgerechnet gegen Nellingen gilt es für den TV Echterdingen, wieder aufzustehen - Stilp fordert 'mit Macht ein Signal'
Wie hat der TV Echterdingen seinen jüngsten Nackenschlag im Titelrennen der Fußball-Landesliga verkraftet? Das muss sich am Sonntag ausgerechnet gegen die Mannschaft der Stunde zeigen. Auch der TSVgg Plattenhardt steht vor einer vielleicht entscheidenden Woche.
Wie in der Hinrunde verliert der Filderclub das Gipfelduell mit dem 1.FC Donzdorf in letzter Minute, diesmal mit 3:4.
Sieben Tore, knisternde Spannung, dazu ein dramatischer Schluss. Das Spitzenspiel der Landesliga hat viel geboten. Doch was nutzt das dem TV Echterdingen? Der ist mit dem 3:4 in Donzdorf seine Tabellenführung los und durchlebt ein Trauma zum zweiten Mal.
Im Spitzenspiel unterliegt der TVE beim 1. FC Donzdorf mit 4:3 und konnte damit dem neuen Tabellenführer seine makellose Heimbilanz nicht beflecken. Zwar schaffte es der TVE den Donzdorfern 3 Tore 'einzuschenken', doch reichte dies leider nicht. Die Entscheidung zugunsten der Hausherren fiel mit dem Schlusspfiff. Mit dem 11.Sieg im 11.Heimspiel übernahmen die Donzdorfer die Tabellenführung.
Der Echterdinger Trainer Karl-Heinz Fuhrmann glaubt im morgigen Spitzenspiel an einen Erfolg seiner Mannschaft.
Der Tabellenzweite gegen den Tabellenersten, das beste Heimteam gegen das beste Auswärtsteam - das morgige Gipfelduell des 1. FC Donzdorf mit dem TV Echterdingen überstrahlt den Spieltag der Landesliga. Derweil steht der TSVgg Plattenhardt auswärts unter Zugzwang.
Nach dem 3:2-Sieg über Ulm bleibt das Filderteam an der Tabellenspitze und fiebert nun dem Donzdorf-Spiel entgegen.
Mühsam und mit Glück hat der TV Echterdingen in der Landesliga den SSV Ulm II mit 3:2 bezwungen. Doch was zählen die Umstände? In die gleich nächste Spitzenpartie in Donzdorf geht das Filderteam nun mit breiter Brust - und als Tabellenführer.


Mit 3:2 siegte der TV Echterdingen im Spitzenspiel gegen den SSV Ulm 1846 II und behauptet dadurch die Tabellenführung. Der 1.FC Donzdorf bleibt nach seinem 5:2-Auswärtserfolg bei der Spvgg Feuerbach schärfster Konkurrent des TVE. Hingegen musste sich der GSV Dürnau mit einem 1:1 gegen Spfr.Dorfmerkingen begnügen.
Während der TSVgg Plattenhardt seine Torflaute beenden will, freut sich der TV Echterdingen auf das Spitzenspiel gegen Ulm
Im Spitzenspiel der Fußball-Landesliga empfängt der Tabellenführer TV Echterdingen am Sonntag die drittplatzierte Reserve des SSV Ulm. Ein Sieg wäre für das Filderteam ein wichtiger Schritt in Richtung Aufstieg. Die Parole: kämpfen, kämpfen, kämpfen.
Mit seinem 3:0-Sieg in Eislingen ist der Tabellenführer TV Echterdingen gerade rechtzeitig wieder auf Kurs.
Der TV Echterdingen ist rechtzeitig vor den nun anstehenden Spitzenspielen der Landesliga wieder auf Kurs. Der Auftritt beim 3:0 in Eislingen war nicht so toll wie das Ergebnis. Aber 'diese Partie gibt Selbstvertrauen', sagt der Trainer Karl-Heinz Fuhrmann.
47 Punkte nach 21 Spielen - das ist die beachtliche Marke. 47 Punkte aus 21 Spielen - ein besseres Zwischenergebnis hat der TV Echterdingen in den Zeiten seiner Zugehörigkeit zur Fußball-Landesliga noch nie gehabt. Ja, ein Blick in die Annalen offenbart: in den vergangenen 20 Jahren hat es in der Staffel zwei dieser Spielklasse überhaupt nur neun Mannschaften gegeben, die bei identischer Anzahl absolvierter Partien so oder besser da standen. Also: der TV Echterdingen auf Aufstiegskurs? Freie Fahrt in Richtung Verbandsliga?
Mit einem 3:0-Auswärtssieg bei dem von Ralf Rueff betreuten Team des 1.FC Eislingen legt der TVE an der Tabellenspitze vor.