phpJobScheduler

Landesliga

Landesliga Tabelle

1.Mannschaft

 
Der TV Echterdingen geht mit Schwung ins Osterprogramm mit den Spielen in Nürtingen und Buch.
So ist das, wenn man sich für einen Fußballjob entschieden hat: Mitunter nötigt das Engagement schmerzhafte Abstriche im Privatleben ab. Im Fall des Trainers Mario Estasi etwa muss an diesem Osterwochenende der eigentlich geplante Kurzurlaub mit der Familie dran glauben. Schuld ist die wetterbedingte Spielabsagenflut der vergangenen Monate. Statt über die Feiertage blau machen zu können, haben Estasi und seine Landesliga-Kicker des TV Echterdingen nun innerhalb von drei Tagen zweimal nachzusitzen.
Andererseits: aus rein sportlicher Sicht stellt sich die Sache dann gar nicht einmal so unerfreulich dar. Eher im Gegenteil. Mit dem 5:1-Sieg gegen


Diens­tags­wort - Der Stür­mer Meksud Co­lic vom Fuß­ball-Lan­des­li­gis­ten TV Ech­ter­din­gen zum Auf­wärts­trend sei­ner Mann­schaft.
Seit Meksud Co­lic im Som­mer 2014 zum Fuß­ball-Lan­des­li­gis­ten TV Ech­ter­din­gen ge­kom­men ist,

wur­de der heu­te 25-Jäh­ri­ge von zig Ver­let­zun­gen heim­ge­sucht. Ak­tu­ell ist der


Meksud Colic gelingt beim 5:1-Heimsieg des TV Echterdingen gegen Frickenhausen sogar ein lupenreiner Hattrick.
Hoppla, was war denn da los? Da knausern die Landesliga-Fußballer des TV Echterdingen schon die ganze Saison über mit Toren. Und nun, am gestrigen Sonntag, feiern sie im Heimspiel gegen den 1. FC Frickenhausen einen 5:1-

Kantersieg. Wenn es noch eines Belegs bedurft hatte, dass es seit der Winterpause aufwärts geht, er ist geliefert. In ihren vorherigen 16 Rundenspielen hatten die


Der Bericht der Filderzeitung vom 23.03.2018 - "Die Statistik spricht für ein Torspektakel" - hat sich bewahrheitet, der TV Echterdingen bezwingt in seinem Heimspiel den 1.FC Frickenhausen mit 5:1 (2:1) und überflügelt den Kontrahenten in der Tabelle - Platz 8. Mit einem Doppelschlag durch F.Korkmaz 1:0 (34.) und M.Knödler 2:0 (36.) brachten den TVE in Front, doch die Gäste konnten mit dem Pausenpfiff auf 2:1 (45.) durch A.Behrendt verkürzen. Nach dem Wechsel hieß der Mann der 2.Halbzeit


Der TV Echterdingen trifft in der Landesliga auf Frickenhausen.
Wenn die Statistik als Omen taugt, dann können sich die Zuschauer schon einmal erwartungsfroh die Hände reiben. Denn gemäß jener müsste es am Sonntag ordentlich scheppern auf dem Kunstrasen in den Goldäckern. Mit keinem Gegner haben sich die Landesliga-Fußballer des TV Echterdingen in der Vergangenheit torreichere Duelle geliefert als mit dem 1. FC Frickenhausen. 6:4, 2:5, 3:4, 3:2 – das ist nur ein Auszug der Ergebnisse. Im



Das für heute angesetzte Landesliga-Spiel bei der SG Bettringen fällt witterungsbedingt aus!

Der TV Echterdingen tritt am Sonntag bei der SG Bettringen an.
Nachlegen – dieses Motto nennt der Trainer Mario Estasi vom Fußball-Landesligisten TV Echterdingen vor dem Gastspiel seiner Mannschaft am Sonntag bei der SG Bettringen. Der Tabellenelfte tritt beim Tabellenvierzehnten im größten Schwäbisch Gmünder Stadtteil an. „Unser Minimalziel dort ist ein Zähler“, sagt Estasi, der mit seinem Aufgebot gut aus der Winterpause gekommen ist. Dem 1:0-Heimsieg gegen den TSV Weilheim folgte vor


Im 1.Rückrundenspiel nach der Winterpause trennen sich der TV Echterdingen und NAFI Stuttgart mit 1:1 (1:0). In der 20.Minute brachte M.Colic die Hausherren mit 1:0 in Front. Der Ausgleich für die Gäste in der 72.Spielminute - Torschütze E.Akcan.

Der Landesligist TV Echterdingen verzichtet vor dem Wiedersehen mit NAFI Stuttgart auf eine Aufbereitung der Hinspielklatsche. Klar ist auch so: diesmal soll es anders laufen, auch wenn eine gegnerische Personalie Sorgen macht.
Was macht man als Trainer in einem solchen Fall? Für Mario Estasi ist es in dieser Woche eine
Mario Estasi
Mario Estasi

Mario Estasi
Abwägungssache geworden, bei der weniger der Fußballlehrer und Taktiktüftler als der Psychologe gefordert war. Die beiden Optionen lauteten: die böse Geschichte noch einmal


Der Landesligist TV Echterdingen startet mit einem 1:0 zuhause gegen den Tabellendritten TSV Weilheim erfolgreich in die zweite Saisonphase.
Den Landesliga-Fußballern des TV Echterdingen ist am gestrigen Sonntagnachmittag ein perfekter Start in die zweite

Saisonphase gelungen. Gegen den Tabellendritten TSV Weilheim siegte die Mannschaft von Trainer Mario Estasi in den heimischen Goldäckern mit 1:0. Das Tor des Tages köpfte Nils Schaller in der 54. Minute. Im Hinspiel Ende August hatten die


Mit einem 1:0(0:0)-Sieg ist der TV Echterdingen optimal in die Rückrunde gestartet. Gegen den Aufstiegsaspiranten TSV Weilheim gelang den Gelb-Schwarzen ein toller Start nach der Winterpause, das alles entscheidende Tor resultierte in der 59.Minute durch ein Eigentor des Weilheimer C.Kanarya.