phpJobScheduler

Landesliga

Landesliga Tabelle

1.Mannschaft

filderzeitung logoDer TV Echterdingen ist morgen zu Gast beim starken Aufsteiger Buch.
Nachdem die Landesliga-Fußballer des TV Echterdingen in ihrem letzten Heimspiel des Kalenderjahrs mit einem 0:2 gegen den Spitzenreiter 1. FC Heiningen leer ausgegangen sind, stehen für sie nun noch zwei knifflige Auswärtsaufgaben auf dem Spielplan. Am morgigen Samstag geht es für die Gelb-Schwarzen in der abschließenden Hinrundenpartie zum starken Aufsteiger TSV Buch, gegen den das Filderteam in den bisherigen Duellen zwei Siege und zwei Unentschieden erzielt hat – ehe am nächsten Freitagabend noch der Auftritt beim Kellerkind FV 09 Nürtingen folgt.
„Wir sollten daraus mindestens vier Punkte holen, dann könnten wir recht entspannt in die Weihnachtsferien gehen“


Der Landesligist TV Echterdingen verliert gegen den Spitzenreiter 1. FC Heiningen mit 0:2 – weil die Defensive nicht überzeugt und vor allem ein Spieler Torchancen zuhauf vergibt.
Gerade einmal 30 Sekunden waren am gestrigen Sonntag in den Goldäckern gespielt, als die Taktik der
TVE unterliegt nach Blitztor
TVE unterliegt nach Blitztor

TVE unterliegt nach Blitztor
gastgebenden Landesliga-Fußballer des TV Echterdingen auch schon über den Haufen geworfen war. Nach einem schnellen Angriff des Gegners konnte der Keeper Valentin Haug den Ball zwar noch abklatschen, gegen den


Im Heimspiel gegen den Aufstiegsaspiranten und Spitzenreiter 1.FC Heiningen konnte der TV Echterdingen nicht den/die erhofften Zähler auf der Habenseite verbuchen. Es waren noch nicht einmal eine Zeigerumdrehung verstrichen, da hieß es bereits 0:1 (1.). Auch in der Folge zeigten die Heininger das organisierte Spiel und erhöhten in der 23.Minute auf 0:2. Dieses Ergebnis hatte dann auch bis zum Schlußpfiff bestand.

filderzeitung logoDer TV Echterdingen hat sein bereits letztes Heimspiel im Jahr 2017.
Und das Beste kommt zum Schluss. Zumindest vom Gegner her. Am Sonntag haben die Landesliga-Fußballer des TV Echterdingen ihr bereits letztes Heimspiel des Kalenderjahrs, und beweisen müssen sie sich gegen keinen Geringeren als den Tabellenführer. Zu Gast ist in den Goldäckern der 1. FC Heiningen. Doch wie sagt der Trainer Mario Estasi? „Völlig egal, welche Mannschaft uns gegenübersteht – wir wollen jetzt zuhause einen


Der Landesligist TV Echterdingen beendet seinen Negativlauf mit einem 2:0 in Weilimdorf. Im Mittelpunkt stehen die Torhüter – auch der zweite Mann Kawama, der nun lange fehlt.
Aufatmen beim Fußball-Landesligisten TV Echterdingen. Nachdem das Filderteam aus seinen vergangenen vier Begegnungen nur einen Punkt geholt hatte und in die Abstiegszone gerutscht war, ist ihm am gestrigen Sonntagnachmittag ein

Befreiungsschlag geglückt. Im Derby beim TSV Weilimdorf stand am Ende ein verdientes 2:0


Nach vier Spielen ohne Sieg hofft der TV Echterdingen im Derby in Weilimdorf auf die Wende.
Zumindest eines scheint die jüngste Trainerschelte schon einmal bewirkt zu haben. An den Übungsabenden war beim Fußball-Landesligisten TV Echterdingen in dieser Woche volles Haus. Keine wegen sonstiger Privattermine Verhinderten, keine beruflich bedingten Ausfälle. Ja, selbst diejenigen mit kleineren Blessuren
C.Pescione (Weilimdorf)
C.Pescione (Weilimdorf)

C.Pescione (Weilimdorf)
bissen auf die Zähne. 19 Mann hat Mario Estasi gezählt. „Unter solchen Bedingungen lässt


Der Kapitän David Hertel zur Situation der Landesliga-Fußballer des TV Echterdingen vor dem Derby.
Vor dem Derby am Sonntag in Weilimdorf nennt der Kapitän David Hertel die Situation der Landesliga-Fußballer des TV Echterdingen „zweifellos schwierig“. Doch ist der 27-jährige Linksverteidiger überzeugt, dass die eigene Mannschaft deutlich besser ist, als es ihr momentaner Tabellenplatz vermuten lässt. Dies sagt er im Interview mit unserer Zeitung.
 
Herr Hertel, vor zwölf Monaten sind


Der Abwehrmann des TV Echterdingen erlebt beim 1:1 gegen den 1. FC Germania Bargau eine emotionale Achterbahnfahrt, die für ihn mit der roten Karte endet.
Das Positive vorneweg: durch das 1:1 am gestrigen Sonntag gegen den 1. FC Germania Bargau hat der

Fußball-Landesligist TV Echterdingen seine Niederlagenserie gestoppt und erstmals nach drei Pleiten wieder einen Punkt geholt. Gleichwohl: den im Lager der Gelb-Schwarzen erhofften Befreiungsschlag hat das Aufgebot des Trainers Mario Estasi


filderzeitung logoVor dem Heimspiel gegen Bargau herrscht beim Landesligisten TV Echterdingen dicke Luft. Der Trainer Mario Estasi macht keinen Hehl daraus, dass ihn einige Dinge ärgern.
Mario Estasi ist kein Poltergeist. Der Trainer des Fußball-Landesligisten TV Echterdingen bevorzugt die moderateren Töne. Dinge, die ihm gegen den Strich gehen, mit Getöse nach Außen zu tragen, das käme

ihm nie in den Sinn. Wer dem Coach dieser Tage aufmerksam zuhört und wer zugleich zwischen den Zeilen lesen kann, für den


filderzeitung logoDer Landesligist TV Echterdingen verliert in Waldstetten mit 0:1 und rutscht auf Tabellenplatz zwölf ab.
Jeweils fünf Punktspiele haben der TSGV Waldstetten und der TV Echterdingen, die sich gestern Nachmittag im Schwäbisch Gmünder Vorort begegnet sind, in diesem Monat in der Fußball-Landesliga absolviert. Das sportliche

Fazit der beiden Vereine könnte dabei kaum unterschiedlicher sein: Während die Gastgeber mit dem gestrigen 1:0-Sieg insgesamt 13 von 15 möglichen Zählern gesammelt haben


Auch im 3.Spiel in Folge kann der TV Echterdingen keinen Zähler auf der Habenseite verbuchen und unterliegt auch zum 3. Mal mit einem Tor unterschied. Mit 0:1 (0:0) muss der TVE auch beim Tabellenführer TSGV Waldstetten mit einer Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten. Das goldene Tor erzielte Cetinkaya bereits in der 15.Minute.
Am 05.11. empfängt der TVE im Sportpark Goldäcker bereits um 14:30 Uhr den 1.FC Germania Bargau.