phpJobScheduler

Landesliga

Landesliga Tabelle

1.Mannschaft

Im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Spfr.Dorfmerkingen zog der TV Echterdingen mit 0:3 (0:1) den kürzeren. In einem temporeichen Spiel schaffte es der Spitzenreiter in der 14.Minute mit ihrer ersten Torchance mit 0:1 in Führung zu gehen - eine Flanke von der rechten Seite auf den langen Pfosten drückte D.Nietzer den Ball aus 6 Metern ins Netz. Nach der Pause machten die Dorfmerkinger dann mit einem Doppelschlag alles klar - erneut D.Nietzer (48.) zum 0:2, sowie N.Weißenberger (52.) zum 0:3.

filderzeitung logoDer Landesligist TV Echterdingen empfängt den Ersten Dorfmerkingen und freut sich auf das Highlight.
Erst zweimal haben die Sportfreunde Dorfmerkingen in dieser Saison ein Spiel verloren und stehen nicht zuletzt deshalb verdient und

unangefochten an der Tabellenspitze der Staffel 2 in der Fußball-Landesliga. Einer, der dem Primus in der Hinrunde keine Punkte überlassen hat, war der TV Echterdingen. Anfang September gelang den Gelb-Schwarzen durch ein Tor von Lukas Haselmaier ein


Nicht schön, aber unbequem und effizient: so siegt der TV Echterdingen auch in Geislingen.
Die einzige womöglich negative Nachwirkung ist, dass ihm die Schultern

schmerzen. Verwundern würde es jedenfalls nicht, so oft wie sie Emre Göcer draufgeklopft haben. Der Abteilungschef Phillip Wunsch hat es nach dem Abpfiff getan, der Trainer Mario Estasi ebenfalls, und auch seine Mitspieler knufften und beglückwünschten den gerade einmal 20-Jährigen in ausgiebiger Manier. Ausgerechnet er, einer


2:1-Sieg in Geislingen
2:1-Sieg in Geislingen

2:1-Sieg in Geislingen
Auch im 2.Meisterschaftsspiel im neuen Jahr bleibt der TV Echterdingen in der Erfolgsspur. Wie in der Vorwoche gewinnen die Gelb-Schwarzen erneut mit 2:1 - dieses Mal beim SC Geislingen. Die Führung der Hausherren durch U.Grupp (22.) konnte L.Haselmayer (33.) per Strafstoss zum 1:1-Pausenstand ausgleichen. Die Entscheidung dann in der 66.Minute durch E.Göcer.

Der Lan­des­li­gist TV Ech­ter­din­gen steht in Geis­lin­gen vor der nächs­ten gro­ßen Her­ausfor­de­rung.

Was für ein Rück­run­den­start für den TV Ech­ter­din­gen: Mit 2:1 hat der Fil­der­club vor

Wochen­frist den Ta­bel­len­nach­barn aus Hei­nin­gen be­siegt und sich da­mit auf den drit­ten Ta­bel­len­platz vorgescho­ben. Drei Punk­te tren­nen


Dank eines Last-Minute-Treffers seines eingewechselten Stürmers gelingt dem TV Echterdingen zum Auftakt ein 2:1-Heimerfolg im Landesliga-Verfolgerduell mit dem 1. FC Heiningen.

Das Filderteam klettert damit vom fünften auf den dritten Tabellenplatz. 
Schwarz und Gelb, wohin man auch blickte. Denn im gestrigen Verfolgerduell der Fußball-Landesliga hatten sich zum Auftakt nach der Winterpause sowohl der gastgebende TV Echterdingen als auch der 1. FC Heiningen jeweils in den


Im Verfolger-Duell kann der TV Echterdingen drei wichtige Zähler auf der Habenseite verbuchen, mit einem Last-Minute-Tor durch M.Knödler (90.+2) zum 2:1 kam der TVE zu einem wichtigen Erfolg. Die Führung durch N.Schaller in der 67.Minute glich der Gast aus Heiningen postwendend durch B.Kern (68.) zum 1:1 aus. Mit diesem Sieg kletterte der der TVE in der Tabelle auf den 3.Tabellenplatz.

Der TV Echterdingen, Fast-Absteiger der vergangenen Saison, will seinen fünften Platz festigen. Zudem sollen die jungen Spieler des Kaders die nächsten Entwicklungsschritte tun.

Wäre die Saison in der Staffel 2 der Fußball-Landesliga bereits zu Ende und der TV Echterdingen würde immer noch wie jetzt zum Auftakt der zweiten Saisonphase auf dem fünften Tabellenplatz rangieren, der Trainer Mario Estasi wäre absolut zufrieden. „Das wäre ein Top-Ergebnis für uns“, sagt er.
Für die einen mag


Eine Niederlage musste dagegen der TV Echterdingen bei seinem abschließenden Probelauf hinnehmen. Die Gelb-Schwarzen unterlagen bei ihren Landesliga-Kollegen der SV Böblingen, dem langjährigen Verein ihres Trainers Mario Estasi, mit 1:3. Dennoch sieht Estasi die Seinen nach eher holprigen Wochen im Aufwärtstrend. „Die erste Halbzeit war die beste unserer Rückrunden-Vorbereitung“, sagt er. Der Lohn bestand in der zwischenzeitlichen Führung durch Denis Kühnle, ehe Christian Mijic mit einem


Im Spiel unter der Woche (Dienstag, 21.02.2017) gegen den Tabellenführer der Bezirksliga (Böblingen) TSV Ehningen kam der TVE zu einem 5:0 (2:0)-Sieg. Zwei Treffer vor Pause durch M.Knoll(19./39), sowie nach dem Wechsel durch G.D'Elia (86.), L.Haselmaier (88.) und P.Widmayer(90.+1) sicherten dem TV Echterdingen den Erfolg.
Im heutigen Spiel beim SV Böblingen (7.Platzierter Landesliga 3) unterlag man dagegen mit 1:3 (1:2) - zwar gelang D.Kühnle (17.) die Führung für den TVE, doch noch vor der


filderzeitung logoEine böse Klatsche musste der TV Echterdingen in seinem Probelauf hinnehmen. Der Landesligist kam beim klassenhöheren VfL Sindelfingen mit 2:7 unter die Räder. Entsprechend fällt das Fazit von Mario Estasi aus. „Immer einen Schritt zu langsam. Keine Kompaktheit, keine Automatismen – wir haben noch viel Arbeit“, sagt der Trainer zwei Wochen vor dem Wiederbeginn der Punkterunde. Die Echterdinger Torschützen waren Duje Tokic und Maximilian Knödler.
Raus ist derweil Marc Elsäßer. Der Routinier hat